fbpx

Hundehöhle Testübersicht, Vergleich und Kaufberatung 2018/2019

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen  Hundehöhlen Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle  Hundehöhlen Bestseller von beliebten Herstellern und Händlern wie Nanook, Hobbydog, Fressnapf, Trixie, Hunter usw.
  • Tipps, um eine Hundehöhle für kleine und große Hunde (bis Größe XXL) günstig online zu kaufen
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten (Luxus) Hundehöhlen Materialien wie Filz, Holz und Rattan auf dem Markt

Der Begriff Hundehöhle ist wahrscheinlich vielen nicht bekannt.

Im Gegensatz dazu haben die Hundekörbchen schon längst Einzug in die meisten Vierbeiner-Haushalte gehalten. Manch anderer liest vielleicht mit dem Hintergedanken sich eine Hundehöhle anzuschaffen diesen Bericht.

Warum diese Wohlfühloase auch sehr wichtig und empfehlenswert ist, darüber gibt der folgende Text alle notwendigen Informationen wieder.

Vor allem Hundebesitzer, die noch keine Höhle für ihr Tier im Haushalt haben, sollten hier weiter lesen, um zu sehen, welche Freude sie ihrem Vierbeiner mit der Anschaffung bereiten können.

Aber auch wer bereits über eine Hundehöhle verfügt, wird sicher auf wissenswerte Informationen stoßen, mit denen er die Wohlfühloase seines Tieres noch weiter bereichern kann.

Denn das Glück und Wohlbefinden des Hundes überträgt sich auch auf das eigene.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Hundehöhlen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Hundehöhle außen schick, innen bequem, Hundekorb, attraktive Farben, Katzenhöhle
  • Herausnehmbares Innenkissen
  • Abnehmbarer Bezug, waschbar bei 30 Grad
  • ZooBamBoo empfiehlt!!!! Die Höhle in "S" ist nur für Hunde und Katzen geeignet mit einem Gewicht von max. 4kg Die Höhle in "L" ist nur für Hunde und Katzen geeignet mit einem Gewicht von max. 9kg (die Angaben sind nicht verbindlich, sondern nur empirisch)
Bestseller Nr. 2
Dog or Cat Kennel / House / Bed R4 Paw Design
  • Classic design
  • Increased scratch resistance
  • Innovative filling (high-quality soft foam)
Bestseller Nr. 3
Knuffelwuff 13103 Höhlenbett Pumbaa - Größe Durchmesser 55 cm, braun
  • Sehr Kuschelig und Angenehm weich
  • Robust und Kratzfest
  • Waschbar bei 30 Grad
Bestseller Nr. 4
YOUJIA Hausbett Hundehaus Hundehöhle Haustier Bett Warm Schlafsack Matte Kissen Hundehütte Für Hunde Katzen (Grau, M)
  • Cave bett mit einem kissen, kann das kissen genommen werden out.Easy zu reinigen.
  • Netter design.Very schön und schönes aussehen.
  • Ideal für Sofas, Stühlen, Betten, Böden, Autos und Sitzstangen.
Bestseller Nr. 5
Dewel Hause und Zelt für Hund und Katzen Haustier, abnehmbar und waschbar, weiße(S)
  • HOCHWERTIGE MATERIAL - Aus 100% reine Baumwolle Leinwand, Pinie-Holz Stangen, kein Geruch, langlebig Rahmenkonstruktion.
  • GEEIGNET GRÖSS - Artikel Größe: H 61 cm * D20 Zoll,fuer Kleine und Mittlerer Haustier(Weniger als 7 kg).
  • LEICHT ZU ANWENDEN - Leicht anzubringen und einfach zu reinigen (Matratze nicht enthalten).

Letzte Aktualisierung am 21.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eine Hundehöhle?

Wie der Name bereits sagt, handelt es sich dabei um eine Höhle für den Vierbeiner. Diese ist im Gegensatz zum Hundekörbchen geschlossen, bietet dem Tier aber natürlich einen Eingang. Ebenso wie das Körbchen ist auch die Höhle für den Hund innen sehr weich und gepolstert. Im Endeffekt handelt es sich bei der Höhle um eine Hundehütte für die Wohnung.

Wozu dient eine Hundehöhle?

Unsere vierbeinigen Freunde lieben es, sowohl unter Menschen, als auch unter ihren Artgenossen zu sein. Ganz klar. Dennoch benötigt auch ein Hund immer mal wieder Rückzug. Gerade, weil dieser von den Wölfen abstammt, liebt er meist Höhlen. Damit dieses Bedürfnis des Tieres gestillt werden kann, gibt es diese extra für Hunde. Dort ist der Vierbeiner für sich allein, es ist sein eigenes Reich, sein Revier. Hier kann er sich entspannen, ausruhen und schlafen. Da die Hundehöhle wie bereits beschrieben im Gegensatz zum Hundekörbchen geschlossen ist, bietet sie dem Tier einen besseren Rückzug.

Aus was besteht eine Hundehöhle?

Die meisten Wohlfühloasen bestehen aus Kunstleder, Stoff oder elastischem Schaumstoff. Darüber hinaus werden die Materialien Filz, Holz und Rattan verwendet.

Des öfteren werden außerdem die unterschiedlichen Materialien auch miteinander kombiniert.

Die Böden sind mit rutschfestem Gewebe hergestellt.

Wie sollte die Höhle ausgestattet sein?

Wichtig ist, dass der Vierbeiner sich wohlfühlt. Natürlich hat jedes Tier wie auch der Mensch andere Wünsche. Wer seinen Hund längere Zeit kennt, weiss meist, was dieser bevorzugt.

Dennoch lässt sich sagen, dass die meisten Vierbeiner wohl eine warme, weiche Höhle als sehr angenehm empfinden. Dementsprechend bieten sich weiche Kissen und Decken sehr gut für sein Revier an. Mit etwas Fantasie lassen sich weitere Materialien, beziehungsweise Möglichkeiten finden, die Höhle auszupolstern. Das Wichtigste ist, dass das Tier sich nicht verletzen kann und das Material nicht giftig ist.

Worauf sollte beim Kauf einer Hundehöhle geachtet werden?

Damit die Wohlfühloase des Vierbeiners einfach zu reinigen ist, sollte das Dach abnehmbar sein. So lässt sich der Innenraum leicht erreichen.

Zudem empfiehlt es sich, dass die Höhle generell in mehrere Einzelteile zerlegbar ist. Dies erleichtert die Reinigung nochmals um einiges.

Es empfiehlt sich, dass der Stoff des Hundereviers sowohl gegen Schmutz als auch gegen Wasser abweisend wirkt.

Die Höhle selbst sollte groß genug sein, so dass der Hund sich auch problemlos wenden kann, darin stehen und alle Viere von sich strecken. Nur so fühlt sich das Tier wirklich wohl und nicht eingeengt. Aber auch beim Eingang ist darauf zu achten, dass der Hund problemlos in und aus der Höhle kommt.

Welche Größen für Hundehöhlen gibt es?

Entgegen vieler Erwartungen sind die Höhlen für alle Hunde jeder Größe verfügbar. Für kleine Vierbeiner ist natürlich ein größeres Sortiment auf dem Markt erhältlich. Dennoch dürfen sich auch Schäferhund & Co. über die Wohlfühloase erfreuen.

Die üblichen Maße die in Vielzahl im Handel erhältlich sind betragen bis zu 60 cm x 55 cm. Diese Größe zählt allerdings schon zu der XL Version.

Jedoch sind auch ein paar Wohlfühloasen bis zu XXL oder sogar XXXL erhältlich.

Diese reichen bis zu den Maßen 90 cm x 85 cm.

Existieren auch Alternativen für Hundehöhlen?

Kurzum: ja, diese gibt es.

Wer einen kleinen Hund wie zum Beispiel einen Yorkshire Terrier hat, dem ist es möglich eine Transportbox für den Vierbeiner als Höhle umzufunktionieren. Hier ist es, wie vielleicht befürchtet wird, nicht nötig etwas ab- oder an zu bauen. Es reicht schon allein eine Decke, die über die Box gelegt wird. Diese sorgt dafür, dass es, wie auch in einer üblichen Hundehöhle, schön dunkel für den Vierbeiner wird. Natürlich sollte sie auch mit weichem Material gepolstert sein, damit der Hund es gemütlich hat.

Eine weitere alternative Möglichkeit wäre ein Hundebett, das über ein Dach verfügt. Dies bietet sich vor allem für sehr große Hunde an, da das Tier hier mehr Platz hat.

Welche Varianten von Hundehöhlen gibt es?

Hier gibt es hauptsächlich drei verschiedene Kategorien.

Zum einen wäre hier die klassische Höhle für den Vierbeiner zu nennen, zum Anderen wie oben beschrieben das Hundebett mit Dach. Als dritte Möglichkeit gibt es die tragbare Hundehöhle.

Für welchen Hund welche Variante empfohlen wird, ist in den folgenden Punkten beschrieben.

Wann eignet sich eine Hundehöhle besonders?

Die Wohlfühloase ist im Grunde genommen für jeden Hund zu empfehlen, da sich auch Tiere hin und wieder zurückziehen wollen. Vor allem bei Welpen und ängstlichen Hunden ist die Höhle aber eine sehr wichtige Anschaffung. Denn dadurch, dass diese verschlossen ist, bietet sie dem Vierbeiner ein besonderes Gefühl der Sicherheit.

Welche Größe und Art der Höhle eignet sich für welchen Hund?

Hierbei kommt es vor allem auf die Größe und das Gewicht des Vierbeiners an. Jede Hundehöhle ist unterschiedlich belastbar.

Das Wichtigste was es bei der Größe zu beachten gibt ist, dass das Tier sich problemlos aufrichten und stehen, aber auch komplett ausgestreckt liegen kann. Das Wenden muss dem Hund ebenso möglich sein. Gleichzeitig darf die Wohlfühloase aber nicht zu groß sein. Denn in diesem Falle wird nicht ausreichend Wärme in der Höhle gespeichert, was dem Hund einen der größten Wohlfühlfaktoren nimmt.

Bei einem jungen oder ängstlichen Hund empfiehlt sich eine tragbare Höhle, damit das Tier jederzeit seinen notwendigen Rückzugsort zur Verfügung hat. Dies ist jedoch nur bei kleinen Hunden bis zu ungefähr 10 Kilo Gewicht möglich.

Für einen Vierbeiner kleiner Größe trifft man vor allem mit Höhlen eine gute Wahl, die in ihrem Format einer Hundehütte ähneln.

Bei mittleren bis großen Tieren ist ein Hundebett mit Dach gut geeignet.

Wie findet man die richtige Größe der Wohlfühloase?

Abgesehen von den oben beschriebenen Punkten auf die zu achten ist, sollte der Vierbeiner zur Sicherheit vorab vermessen werden. Dies vermeidet Fehlkäufe.

Um die richtige Größe für den Hund herauszufinden geht man wie folgt vor:

  1. Das Tier wird zweimal gemessen. Zuerst von der Spitze der Nase bis zum Schwanzansatz. Zu diesen Maßen werden 10 Prozent dazu gerechnet.
  2. Im Anschluss wird vom Boden bis zur Kopfhöhe des Vierbeiners gemessen und auch hier 10 Prozent hinzu gerechnet.
  3. Hieraus folgt die Größe, die die Höhle im Innenraum mindestens betragen sollte.
  4. Was aber nicht vergessen werden darf ist, dass auch Platz für Material zum Auspolstern mit eingerechnet werden muss.

Im Zweifel gilt, immer etwas mehr an Platz einzurechnen als zu wenig.

Vor- und Nachteile von Hundehöhlen

Folgende Aspekte sprechen für die Anschaffung:

  • sie bieten dem Hund einen Rückzugsort
  • durch den geschlossenen Raum bekommt das Tier mehr Ruhe und Entspannung
  • Welpen und ängstliche Hunde bekommen durch die Höhle ein Gefühl von Schutz und Sicherheit
  • das Material lässt sich leicht pflegen
  • es ist möglich, den Bezug zu waschen
  • kleine Hundehöhlen lassen sich auch unterwegs mitnehmen
  • auch andere Tiere wie zum Beispiel Katzen können die Höhle nutzen
  • es gibt verschiedene Arten und Designs der Wohlfühloasen

Kritisch zu bedenken sind folgende Punkte:

  • viele der Höhlen eignen sich nur für kleine bis mittelgroße Hunde
  • Höhlen für große Vierbeiner sind ausschließlich für die Wohnung gedacht und verfügen über keinen Griff um sie auch unterwegs mitzunehmen
  • einen ängstlichen Vierbeiner bekommt man bei Notwendigkeit je nach Größe und Art der Wohlfühloase nur schwer aus der Höhle

Wie kann man eine Hundehöhle selber bauen?

Es ist auch möglich die Wohlfühloase für den Vierbeiner selber zu nähen. Wer über etwas Geschick verfügt, dem dürfte das ohne größere Probleme möglich sein. Allerdings sollte vorher umgerechnet und überlegt werden, ob sich dies was die Kosten betrifft überhaupt lohnt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dem Vierbeiner selbst eine Wohlfühloase zu bauen.

Zum Beispiel könnte ein Tisch dazu verwendet werden. Dieser wird umgedreht und von Stoff umgeben, der daran getackert oder geklebt wird (darauf achten, dass es sich um einen ungiftigen Kleber handelt!).

Das Buch ,,Butterick 5903 – Cozy Critters – Pet Beds by Cozy Ritters“ enthält Muster von verschiedenen Schnitten, die es, zumindest für kleine Hunde möglich machen, eine Höhle selber zu nähen.

Ist die Höhle fertig gebaut, beziehungsweise genäht, darf nicht vergessen werden, sie ebenfalls mit weichem Material auszupolstern.

Weitere Tests und Vergleiche:

Fazit zum Hundehöhlen Test & Vergleich

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Hundehöhle eine lohnenswerte Anschaffung für den eigenen Vierbeiner ist. Vor allem Welpen und ängstlichen Hunden kommt sie zu Gute. Aber auch für Hunde im Allgemeinen ist die Wohlfühloase sehr zu empfehlen. Denn dadurch wird das Bedürfnis nach Rückzug gestillt. Dem Hund gelingt es dank der Tatsache, dass die Höhle umschlossen ist, deutlich besser zur Ruhe zu kommen als zum Beispiel in einem Körbchen.

Wer einen kleinen bis mittelgroßen Vierbeiner hat, dem steht eine große Auswahl an verschiedensten Hundehöhlen zur Verfügung. Für größere Hunde existieren weniger Produkte auf dem Markt, dennoch kann man zum Beispiel bei Amazon fündig werden, aber auch in einigen Fachgeschäften.

Zudem ist es möglich, eine Hundehöhle selbst herzustellen, beziehungsweise zu nähen.

Für kleine, ängstliche Hunde bis zu 10 Kilo empfiehlt sich zudem eine tragbare Höhle mit Griff für unterwegs.

Unabhängig von der Rasse und Größe des Vierbeiners ist darauf zu achten, dass die Höhle ihm ausreichend Platz bietet, so dass diese auch wirklich zu seiner eigenen Wohlfühloase wird.

Bestseller Nr. 1
Hundehöhle außen schick, innen bequem, Hundekorb, attraktive Farben, Katzenhöhle
  • Herausnehmbares Innenkissen
  • Abnehmbarer Bezug, waschbar bei 30 Grad
  • ZooBamBoo empfiehlt!!!! Die Höhle in "S" ist nur für Hunde und Katzen geeignet mit einem Gewicht von max. 4kg Die Höhle in "L" ist nur für Hunde und Katzen geeignet mit einem Gewicht von max. 9kg (die Angaben sind nicht verbindlich, sondern nur empirisch)
Bestseller Nr. 2
Dog or Cat Kennel / House / Bed R4 Paw Design
  • Classic design
  • Increased scratch resistance
  • Innovative filling (high-quality soft foam)
Bestseller Nr. 3
Knuffelwuff 13103 Höhlenbett Pumbaa - Größe Durchmesser 55 cm, braun
  • Sehr Kuschelig und Angenehm weich
  • Robust und Kratzfest
  • Waschbar bei 30 Grad
Bestseller Nr. 4
YOUJIA Hausbett Hundehaus Hundehöhle Haustier Bett Warm Schlafsack Matte Kissen Hundehütte Für Hunde Katzen (Grau, M)
  • Cave bett mit einem kissen, kann das kissen genommen werden out.Easy zu reinigen.
  • Netter design.Very schön und schönes aussehen.
  • Ideal für Sofas, Stühlen, Betten, Böden, Autos und Sitzstangen.
Bestseller Nr. 5
Dewel Hause und Zelt für Hund und Katzen Haustier, abnehmbar und waschbar, weiße(S)
  • HOCHWERTIGE MATERIAL - Aus 100% reine Baumwolle Leinwand, Pinie-Holz Stangen, kein Geruch, langlebig Rahmenkonstruktion.
  • GEEIGNET GRÖSS - Artikel Größe: H 61 cm * D20 Zoll,fuer Kleine und Mittlerer Haustier(Weniger als 7 kg).
  • LEICHT ZU ANWENDEN - Leicht anzubringen und einfach zu reinigen (Matratze nicht enthalten).
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
KOBWA Katze Hundehöhle Bett Pet House Waschbar Hundehöhle Warm Bed Space Cap Abnehmbare Kissen Wasserdicht Bottom Kleine Haustier mit abnehmbaren Haus Oben und Kissen Mat
  • 🐶🐶【MATERIAL】- Hergestellt aus weichem und warmem Kurzplüsch und die Matte ist aus hochwertiger PP-Baumwoll-Füllung. Etra dicke Füllung für maximalen Komfort
  • 🐶🐶【FUNNY OUTER SPACE DESIGN】- Das Space Pets House ist perfekt für Haustiere, die sich gerne eingraben, das geschlossene Design ist sicher und lässt Ihren Welpen wie ein Weltraummann aussehen
  • 🐶🐶【DREI GRÖSSE】- S: 15.7 * 14.9in (40 * 38cm), M: 19.2 * 16.9in (49 * 43cm), L: 20.8 * 18.8in (53 * 48cm) perfekt für die Höhe von 48cm, Gewicht innerhalb von 44 Pfund / 20 kg Fett flaumig, Schmetterling Hund, Bo Mei, Jimba, VIP, Mini kleiner Hund kann verwendet werden

Letzte Aktualisierung am 21.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hundehöhle Testübersicht, Vergleich und Kaufberatung 2018/2019
5 (100%) 5 Stimme[n]


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare