fbpx

Zeckenhalsbänder für Hunde – Tests, Vergleiche und Kaufberatung 2018/2019

Hier finden Sie:

  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Zeckenhalsbändern für Hunde Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Eine ausführliche Kaufberatung der aktuellen Bestseller für Zeckenhalsbänder für Hunde
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Zeckenhalsbänder für Hunde auf dem Markt
  • Tipps, um ein Zeckenhalsband für Hunde günstig online zu kaufen

Bei Zecken handelt es sich um den schlimmsten Schrecken aller Hunde und deren Besitzer. Sobald die ersten Blumen blühen und es beginnt wärmer zu werden, kommen bereits die ersten Zecken an Land. Allerdings ist die Gefahr abhängig vom Ort an dem sich der Hund bewegt. Der nördliche Teil in Deutschland ist weniger bestückt mit den kleinen Biestern wohingegen der Süden aufgrund der Wärme mehr Zecken vorzuweisen hat. Unter dem Strich können Zecken für Hunde eine große Gefahr darstellen. Aus diesem Grund gibt es extra Halsbänder für Hunde, die gegen Zecken schützen sollen. Was genau ein Zeckenhalsband ist und worauf es ankommt, wird im folgenden Artikel erwähnt.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Zeckenhalsbänder für Hunde im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 5
Baiwka Zecken Halsband für Hunde und Katzen,2 Stück Wasserdicht Hund Flohhalsband,8 Monate Schutz - 25"Verstellba für Kleine Groß Haustiere,Natürliche & Sicherheit
  • Flohwächter für Katzen und Hunde: Lass deinen Haustieren keine Flohprobleme mehr! Unsere Flöhe werden aus den besten natürlichen Pflanzenextrakten hergestellt und sind von Natur aus sicher, wodurch sie Parasiten wie Flöhe, Milben, Skorpione, Larven und Mücken wirksam bekämpfen können.
  • Einstellbare Größe: Unsere Produkte vermeiden Schäden an Ihrem Haustier. Die Gesamtlänge des Kragens beträgt 25 Zoll. Es eignet sich für Hunde und Katzen jeder Größe. Sie können es an die verschiedenen Tierarten und -größen anpassen. Das Haustier ist bequem.
  • Langzeitschutz: Unser Floh- und Zeckenhalsband schützt Hunde jeder Größe und Rasse bis zu 8 Monate lang. In dieser Zeit kann Ihr Haustier gesund und bequem spielen.

Letzte Aktualisierung am 16.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist ein Zeckenhalsband für Hunde?

Bei einem Zeckenhalsband handelt es sich um ein spezielles Halsband, welches Hunde vor Zecken schützen soll. Dadurch müssen die Zecken oder Parasiten nicht aufwendig entfernt werden. Das Band schützt somit nicht nur vor den Zecken, sondern auch vor Infektion und Krankheit. Das Zeckenhalsband schützt genau dort, wo Blut abgesaugt werden kann. Zecken haben durch das starke Band keine Möglichkeit sich an die Haut des Hundes zu schaffen.

Wie funktioniert ein Zeckenhalsband für Hunde?

Wie oben bereits erwähnt handelt es sich um ein Band, das den Halsbereich des Hundes vor Zecken und deren Krankheiten schützen soll. Darüber hinaus hält es Flöhe und Parasiten ab. Die Funktionsweise des Bandes ist relativ einfach erklärt. Im Halsband befinden sich bestimmte Nervengifte, auf die Flöhe, Zecken und Parasiten allergisch reagieren. Das Gift hat eine abstoßende Wirkung auf Zecken. Im Idealfall werden sie durch die Einwirkung des Giftes gelähmt oder gar getötet. Halsbänder gegen Zecken schützen Hunde zuverlässig. Allerdings gibt es beim Kauf auf einige Dinge zu achten, die später noch erwähnt werden.

Die besten Zeckenschutzmittel für Hunde im Test:

Welche Arten von Zeckenhalsbänder für den Hund gibt es?

Da nicht jeder Hund gleich ist und nicht jede Zecke die gleiche Wirkung mit ihrem Gift erfüllt, gibt es unterschiedliche Halsbänder. Generell wird zwischen drei unterschiedlichen Arten unterschieden. Dazu gehört das Insektizid-Halsband, das Extrakt-Halsband und das Bernstein-Halsband.

Insektizid-Halsband

Bei dieser Art von Halsband handelt es sich um die effektivste Variante, um Ungeziefer wie Flöhe und Zecken vom Hund fernzuhalten. Beim Insektizid-Halsband kommen spezielle Nervengifte zum Einsatz, welche die Schädlinge bei bloßer Berührung lähmen oder abtöten. Mithilfe eines natürlichen und dünnen Fettfilms werden die Insektizide über den ganzen Körper des Hundes verteilt. Parasiten und Zecken, die sich länger auf dem Körper des Hundes aufhalten, werden sterben. Allerdings ist das nicht gefährlich für den Hund. Das Nervengift tritt nicht in den Organismus ein, sondern bildet eine Art Schutz gegen Zecken. Allerdings kann es durchaus passieren, dass der Hund bei einer falschen Bewegung etwas davon verschlucken könnte. Solche Situationen lassen sich durch eine richtige Anbringung vermeiden.

Extrakt-Halsband

Eine weitere Variante ist das Extrakt-Halsband. Die Halsbänder arbeiten ohne Chemie dafür aber auf der Basis von Gerüchen. Oft kommen ätherische Öle zum Einsatz, die ebenfalls über einen kleinen aber dünnen Fettfilm am Körper des Hundes verteilt werden. Die entstehenden Gerüche lassen sich von Menschen kaum wahrnehmen. Allerdings wirkt sich der Geruch sehr abschreckend auf Parasiten und Zecken aus. Deren Geruchssinn ist um einiges ausgeprägter als der von Menschen. Nichtsdestotrotz kann sie einen Zeckenbiss nicht zu 100 Prozent verhindern, da die Methode lediglich die Anzahl an Zecken am Körper des Hundes verringern wird.

Bernstein-Halsband

Die letzte Variante befasst sich mit dem Bernstein-Halsband. Dabei handelt es sich um ein Halsband, welches von allen erwähnten Halsbändern am natürlichsten arbeitet. Wenn sich der Hund bewegt, reibt sich der Bernstein am Fell des Vierbeiners. In diesem Vorgang werden Terpene, sogenannte Duftstoffe, freigesetzt. Dessen Duftstoffe kommen überwiegend im Baumharz vor und wirken ähnlich schädlich auf Zecken und Parasiten wie die ätherischen Öle. Weiterhin entsteht durch die Reibung am Körper eine elektrische Ladung. So können sich Zecken nur schwer am Fell des Hundes festhalten.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines Zeckenhalsbandes für Hunde?

Insektizid-Halsband

Vorteile

  • wirkt sehr zuverlässig
  • geruchsneutral und nicht wahrzunehmen

Nachteile

  • enthält toxische und umweltschädliche Substanzen
  • Einsatz kann Risiken für den Hund birgen

Extrakt-Halsband

Vorteile

  • Schädlinge werden mithilfe von Toxinen auf natürliche Art und Weise bekämpft

Nachteile

  • im Gegensatz zum Insektizid-Halsband nichts geruchsneutral
  • Zuverlässigkeit ist aufgrund der bloßen Verringerung von Zecken nicht immer gewährleistet

Bernstein-Halsband

Vorteile

  • lässt sich ohne Risiko anwenden
  • eingesetzten Mittel kommen ohne schädliche oder giftige Stoffe aus und sind daher nicht schädlich für den Hund

Nachteile

  • nichts geruchsneutral
  • Zuverlässigkeit ist begrenzt

Was sollte ich beim Kauf eines Zeckenhalsbandes für Hunde beachten?

Beim Kauf eines Zeckenhalsbandes für den Hund geht es in erster Linie um die Gesundheit des Vierbeiners. Deswegen sollte man beim Kauf auf wichtige Dinge achten. Enorme Bedeutung haben unter anderem das Alter des Hundes, die Größe sowie seine vorhandenen Allergien. Im Folgenden eine Übersicht über weitere Punkte, die auf keinen Fall fehlen dürfen.

1) Schutzzeit des Bandes beachten

Schutzbänder für den Hund werden nicht über das ganze Jahr genutzt, sondern über einen bestimmten Zeitraum. Deswegen sollten Besitzer auf die entsprechende Schutzzeit beim Band achten. Die Schutzzeit gibt die Zeit an, wie lange das Halsband vor Zecken und Parasiten schützen kann. Beim Überschreiten der Zeit kann das Tragen des Halsbandes nutzlos sein. Der Großteil der Bänder deckt nur wenige Monate ab. Ein kleiner Teil hält für etwa 7 Monate, welches einer Zeckensaison entspricht. Unterhalb der 7 Monate werden meist zwei Bänder benötigt, um die Gesundheit des Hundes zu erhalten. Beide Varianten sind sinnvoll.

2) natürliches oder chemisches Halsband

Hierbei handelt es sich mehr um eine Glaubensfrage. Manche Hundebesitzer sind gegen die Verwendung von chemischen Inhaltsstoffen und andere dafür, da sie dem Hund helfen. Im Großen und Ganzen wirken beide Varianten, besitzen aber auch ihre eigenen Vor- sowie Nachteile. Bei natürlichen Mitteln erhöht sich mitunter das Risiko für den Hund doch befallen zu werden. Zudem reagiert jeder Hund anders. Manche Vierbeiner sind auch allergisch gegen chemische Inhaltsstoffe, sodass automatisch der natürliche Weg der bessere ist. Übrigens sollten die Halsbänder nicht über den herkömmlichen Hausmüll entfernt werden, sondern über eine Schadstoffsammelstelle.

3) Wasserfestigkeit achten

Hunde sind während des Tages viel unterwegs und suchen stets nach neuen Abenteuern. Bei Regen suchen Hunde oft Pfützen, um darin zu turnen. Dadurch kommt zwangsläufig Wasser an das Halsband. Schlechte Zeckenhalsbänder sind nicht fest gegen Wasser und lösen sich auf. Die Stoffe geraten automatisch in die Pfütze, wo unter anderem Fische oder andere Lebewesen sein könnten. Für diese wären die Inhaltsstoffe lebensgefährlich. Ein hochwertiges Halsband lässt das Toxin nicht ins Wasser und verhindert derartige Szenarien.

4) Preisvergleich

Preisvergleiche sind eine tolle Möglichkeit, um einige Euros zu sparen. Gerade im Internet gibt es etliche Angebote an Zeckenhalsbändern, an denen Neulinge schnell die Übersicht verlieren. Mithilfe eines Preisvergleichs lässt sich nicht nur Geld sparen, sondern auch vieles an Zeit. Unter anderem kann man das gesparte Geld für ein Spielzeug ausgeben.

5) Bedürfnisse des Hundes nicht vernachlässigen

Jeder Hund ist verschieden. Manche Vierbeiner mögen es nicht, wenn Halsbänder um sie gelegt werden. Vor dem Kauf sollte man also zwingend darauf achten, ob sich das Tier auch wohlfühlt beim Tragen eines Halsbandes. Unter anderem ist der Hund allergisch auf die Stoffe. Eine genaue Beobachtung kann viel Lichts ins Dunkel bringen.

Zeckenschutzhalsband von DM im Test:

Was tun, wenn der Hund trotzdem von einer Zecke gebissen wird?

Wie oben bereits erwähnt kann es durchaus kommen, dass einige Zecken überleben und den Hund beißen können. Denn auch ein Zeckenhalsband hat nur eine begrenzte Wirkung. Für solche Fälle empfiehlt sich eine Zeckenzange. So lässt sich die Zecke oder der Parasit schnell und einfach mit den folgenden Schritten entfernen.

  1. Zecke wird zunächst mit der Zeckenzange genau zwischen Kopf und Körper gepackt
  2. Wichtig ist ein fester Griff, damit die Zecke nicht abrutscht
  3. Zecke vorsichtig aus dem Fell des Hundes herausziehen

Generell sollte man dabei sehr vorsichtig sein. Wer sich die Entfernung nicht zutraut, kann Hilfe bei einem Tierarzt suchen.

Wo liegen die Vor- und Nachteile dabei, ein Zeckenhalsband für Hunde online zu kaufen?

Ein Zeckenhalsband für Hunde kann man sowohl im Internet als auch im stationären Handel kaufen. Allerdings bietet das Internet einige Möglichkeiten und Wege, um die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Vorteile

– das Angebot im Internet ist um ein Vielfaches größer

– unterschiedliche Kundenmeinungen können Auskunft über die Qualität des Halsbandes geben

– durch Preisvergleichsseiten lässt sich der billigste Preis finden

– Halsband wird zur Haustüre geliefert und muss nicht selbst abgeholt werden

Nachteile

– Laien können schnell mit Infos überrumpelt werden

– manche Kommentare und Anbieter sollten auf Vertrauen überprüft werden

– Halsband kann nicht persönlich angefasst oder getestet werden

– Fachberatung vor Ort fehlt

Im Grunde genommen sind das Internet und der Fachhandel vor Ort beides gute Möglichkeiten, um den Hund ein Halsband gegen Zecken zu kaufen. Dennoch bringt der Onlinekauf einige Vorteile mit, auf die man heute nicht mehr verzichten will. Die enorme Zeitersparnis und der bessere Preis sind wichtige Kriterien.

Weitere interessante Beiträge:

Fazit zur Zeckenhalsbänder für Hunde Test – Übersicht

Zeckenhalsbänder sind Bänder für Hunde, die vor Flöhen, Parasiten und Zecken schützen. Es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen, wobei jede Variante über ihre eigenen Vor- und Nachteile verfügt. Ideal eignen sich Halsbänder, die für etwa 7 Monate halten. Das entspricht in etwa der Saisonzeit von Zecken. Wichtig ist auch die passende Größe. Auch das Alter des Hundes kann Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen. Auf jeden Fall sollte das Halsband wasserfest sein, damit bei Berührung mit Wasser andere Lebewesen wie Fische keinen Schaden davontragen. Bei Einhaltung der oben genannten Punkte sollte dem Kauf nichts mehr im Weg stehen.

Zeckenhalsbänder für Hunde – Tests, Vergleiche und Kaufberatung 2018/2019
3,3 (66,67%) 3 Stimme[n]