fbpx

Flohbombe Test-Überblick, Vergleich und Kaufberatung 2019

Welcher Fogger ist der Beste?
Ihre Wohnung ist von Flöhen befallen? Dann ist eine Flohbombe genau das Richtige für Sie. Sie bekämpft den Befall von Ungeziefer nachhaltig. Folgender Ratgeber zeigt Ihnen alles, was Sie über eine Flohbombe wissen sollten.flohbombe test bild

Hier finden Sie:

  • Eine ausführliche Kaufberatung für aktuelle Flohbomben
  • Eine Zusammenfassung von unabhängigen Flohbomben Tests von angesehenen Testmagazinen wie Stiftung Warentest mit den jeweiligen Testsiegern
  • Einen Vergleich der unserer Meinung nach aktuell besten Fogger Flohbomben von beliebten Marken Fressnapft, Rossmann, Beaphar wie usw. auf dem Markt
  • Tipps, um eine Flohbombe für die Wohnung, das Schlafzimmer oder das Auto günstig online zu kaufen

 

Was ist eine Flohbombe?

Eine Flohbombe versprüht Chemikalien in die Luft. Diese Chemikalien sind für Insekten tödlich. Je nach Zusammensetzung können Flohbomben auch für Menschen und Tiere gefährlich sein. Eine Flohbombe wirkt schnell und effektiv gegen sämtliche Flöhe im Haus. Der Einsatz einer Flohbombe verhindert die kostspielige Investition in einen Kammerjäger.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Flohbomben im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
ARDAP Fogger - Zuverlässiger Vernebler zur Ungeziefer- und Flohbekämpfung für die Anwendung im Haushalt sowie in der Tierhaltung - wirksamer Schutz für bis zu 6 Monate - 2 x 100 ml
  • Das ARDAP Anti Floh Mittel hilft effektiv den Befall aller Arten von Fliegen, Zweiflüglern und Insekten wie Flöhe, Zecken, Milben & viele mehr zu stoppen sowie diese langfristig fernzuhalten
  • Der Fogger enthält Wirkstoffe wie Permethrin, das schnell und zuverlässig das Ungeziefer abtötet sowie Pyriproxyfen, das den biologischen Entwicklungszyklus der Insekten unterbricht
  • Dank der Wirkstoffe werden alle Stadien der Entwicklung von Insekten, von deren Eiern bis hin zum ausgereiften Insekt, über 6 Monate lang wirksam bekämpft - für ein insektenfreies Zuhause!
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
AngebotBestseller Nr. 5
ARDAP Langzeit Flohspray - Mittel zur gezielten Bekämpfung von Flöhen, Zecken, Milben und Läusen für die Umgebung - für bis zu 6 Monate Schutz - 1 x 400 ml
  • Das ARDAP Anti Floh Umgebungsspray hilft speziell den Befall aller Arten von Flöhen, Zecken, Milben & vieler weiterer Insekten zu stoppen sowie diese effektiv und langfristig fernzuhalten
  • Das Spray beinhaltet u.a. die Wirkstoffe Permethrin, das schnell und zuverlässig das Ungeziefer abtötet und Pyriproxyfen (Wachstumshemmer), das die biologische Entwicklung der Insekten unterbricht
  • Dank der Wirkstoffe werden alle Stadien der Entwicklung von Insekten über 6 Monate lang wirksam bekämpft, sogar Eier, Larven und Puppen der Insekten werden wirkungsvoll abgetötet

Letzte Aktualisierung am 20.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flöhe beim Hund erkennen

Wie funktioniert eine Flohbombe?

Die Flohbombe ist eine selbstaktivierende Dose und wird mittels eines Knopfes ausgelöst. Dieser muss bis zum Einrasten heruntergedrückt werden. Die Dose entleert sich von alleine. Flöhe und Insekten werden so automatisch getötet und Larven in Ihrer Entwicklung gehemmt.

Die Flohbombe muss an einem zentralen Ort gelöst werden. Im Idealfall sollte der Raum Zugang zu anderen Zimmern haben. Ein offenes Raumkonzept ist hier ideal. Nach Aktivierung der Flohbombe müssen Sie unmittelbar das Haus verlassen.

Welche Arten von Flohbomben gibt es?

Die herkömmliche Flohbombe ist eine Dose, welche sich selbstaktiviert. Sie hat einen Aktivierungsknopf der bis zur Einrastung gedrückt werden muss. Eine kleine Dose reicht für einen luftdichten Raum von circa 30 Quadratmetern. Die Wirksamkeit des Antiflohmittels hält für 6 Monate.

Eine gute Alternative ist ein Flohbombenspray. Das Spray wird direkt in den Raum gesprayt und genügt für Räumlichkeiten von bis zu 70 Quadratmetern. Die Haltbarkeit beträgt circa 6 Monate.

Wo liegen die Vor- und Nachteile einer Flohbombe?

Die Vorteile einer Flohbombe

Flöhe können durch eine Flohbombe in unterschiedlichen Stadien abgetötet werden. In der Regel muss eine Flohbombe nur einmal eingesetzt werden. Allerdings müssen die Haustiere mit entsprechendem Flohmittel behandelt werden. Der Einsatz einer Flohbombe benötigt keine Anwendung von Umgebungssprays. Flohbomben sind wesentlich günstiger.

Ein weiterer Vorteil: Die meisten Flohbomben vernichten nicht nur Flöhe. Auch Fliegen, Zecken, Spinnen und andere Bewohner werden erfolgreich beseitigt.

Nachteile von Flohbomben

Wer einmal eine Flohbombe aktiviert hat ist nicht vor dem Flohbefall geschützt. Hunde und Katzen können jederzeit neue Tiere mit ins Haus bringen. Die Tiere sollten regelmäßig mit Flohpulver behandelt werden.

Ein weiterer wichtiger Nachteil: Flohbomben enthalten gefährliche Nervengifte. Sie sind somit nicht für den regelmäßigen Gebrauch geeignet. Sie sollten darauf achten den Flohbefall an Tieren mit entsprechenden Medikamenten zu verhindern.

Was sollte ich beim Einsatz einer Flohbombe beachten?

Um eine Gefahr für Mensch und Tier zu verhindern sollten gewisse Vorkehrungen getroffen werden.

Die Flohbombe muss in jeden Fall von einem guten Hersteller stammen. Hier kann auch gerne der Tierarzt nach Rat gefragt werden. Auch das Internet und Erfahrungsberichte können bei der Auswahl helfen.

Alle Zusammensetzungen und Anweisungen sollten auf der Produktverpackung genau erläutert sein. Falls das nicht der Fall ist, darf die Flohbombe nicht gekauft werden.

Wer mehrere Haustiere besitzt muss darauf achten, dass die Bombe für alle Tiere geeignet ist. Eine Katze reagiert auf Chemikalien oft wesentlich sensibler als ein Hund.

In den Räumlichkeiten dürfen sich in keinem Fall Tiere, Menschen oder offene Nahrungsmittel befinden. Auch Aquarien müssen geschützt werden. Türen und Fenster müssen während der Aktivierung der Flohbombe geschlossen sein.

Platzieren Sie die Flohbombe mitten im Raum auf einer erhabenen Stelle. Die Aktivierung erfolgt mit einem Kopf.

Vor der Anwendung sollten alle Türen und Schubladen der befallenen Räumlichkeiten geöffnet werden. Nur so können die Chemikalien die Flöhe töten.

Auch jegliche Koch- und Essutensilien, Lebensmittel, Küchengeräte und Töpfe müssen entfernt werden. Die Gegenstände dürfen in keinem Fall mit den Chemikalien in Berührung kommen.

Möbelstücke und elektronische Geräte sollten unbedingt abgedeckt werden. Die Flohbombe kann diese beschädigen. Zum Abdecken können Leinentücher oder alte Bettlaken benutzt werden.

Außerdem müssen Sie alle Lichter, elektronischen Geräte, Heizungen und Klimaanlagen ausschalten. Auch der Strom etwaiger Ventilatoren sollte unbedingt ausgeschaltet werden.

Während der Einwirkzeit darf für mindestens 2 Stunden niemand im Haus sein. Auch Hunde und Katzen müssen während der Aktivität der Bombe das Haus verlassen.

Nach Ablauf der 2 Stunden sollte das Haus ausgiebig gereinigt werden. Rückstände und tote Flöhe müssen unmittelbar entfernt werden. Tragen Sie während der Reinigung in jedem Fall Handschuhe.

Es ist zu bedenken, dass bei besonders großen Flächen eventuell mehrere Bomben zum Einsatz kommen müssen. Hier gilt es die Anweisungen des Herstellers zu beachten.

Außerdem sollten nach Einsatz der Bombe nochmal alle Tiere mit einem Anti-Flohmittel behandelt werden. Hierfür eignet sich ein Spot-on Produkt oder ein Puder. Sind noch Flöhe auf den Tieren vorhanden, kann es schnell zu einem erneuten Befall kommen.

Hier nochmal die Anwendung Schritt für Schritt:

1. Verwenden Sie Spot-on Produkte oder Puder um Ihre Tiere vor Flohbefall zu schützen
2. Kaufen Sie eine oder mehrere Flohbomben und platzieren Sie diese in den Wohnräumen.
3. Auch nach der Aktivierung der Bombe müssen die Tiere weiterhin mit Spot-on Mitteln behandelt werden. Halsbänder können den Flohbefall zusätzlich verhindern.
4. Eine regelmäßige Kontrolle der Tiere kann den Flohbefall rechtzeitig umgehen.

Wie wirkt eine Flohbombe?

Flohbomben bestehen aus unterschiedlichen Wirkstoffen. Einige der Stoffe sorgen für die Abtötung der erwachsenen Flöhe. Diese sind beispielsweise: Cyfluthrin, Permethrin oder Pyrethrum.

Ein weiterer Wirkstoff übernimmt die Tötung der Floheier. Auch die Flohlarven werden somit in Ihrer Entwicklung gehemmt. Ein gängiges hemmendes Mittel ist Pyriproxyfen. Dieser Wirkstoff hält bis zu sechs Monate an.

Was sollte ich beim Kauf einer Flohbombe beachten?

Eine Flohbombe sollte in jedem Fall hochwertig sein. Sie können den Tierarzt um Rat fragen. Er kann unter Garantie eine Produktempfehlung aussprechen. Auch Freunde und Familie von Tierbesitzern können eventuell ein Produkt empfehlen. Zudem kann das Internet für Recherchezwecke genutzt werden. Produktempfehlungen helfen in der Regel immer weiter. Verkäufer in Baumärkten können Ihnen genauere Informationen zu den Bomben geben.
In keinem Fall sollten Sie sich blauäugig auf die Aussagen von Verkäufern verlassen. Flohbomben enthalten hochgiftige Stoffe. Recherchieren Sie zusätzlich und lesen Sie die Herstellerinformationen gründlich.

Fazit: Eine Flohbombe ist ein tolles Mittel um Flohbefall dauerhaft zu beseitigen. Allerdings besteht die Bombe aus gefährlichen Chemikalien. Diese sollte also nicht leichtsinnig und regelmäßig verwendet werden. Auch eine Bombe schützt nicht davor Ihre Tiere mit Antiflohmitteln zu schützen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare