Skip to main content

GPS Tracker für Hunde Test-Überblick, Erfahrungen, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Hund entlaufen? Ein GPS Tracker für Hunde hilft vorzusorgen

Der gemütliche Spaziergang im Wald oder in den weiten Feldern kann sich schnell zu einer qualvollen Suche entwickeln. Speziell dann, wenn der Hund dem Ruf oder Pfiff seines Besitzers nicht zuverlässig folgt. Ein Hund, der seinem Besitzer nicht gehorcht, gerät schnell aus seinem gewohnten Rhythmus. Der Ruf der Natur und die fremden Gerüche verlocken ihn dazu weiter fortzurennen, als ihm gut tut. Gegen diese Urtriebe helfen in vielen Fällen die besten Erziehungsmaßnahmen nicht und der Hundeführer erscheint machtlos.

Ähnliches passiert, wenn der Hund sich auf dem eigenen Grundstück befindet und ein Loch im Zaun seine Aufmerksamkeit erregt. Schnell gerät der Hund durch seine Neugier in Gefahr und der Hundehalter in Aufruhr.

Diesen Dilemmas kann der Hundeführer ab sofort mithilfe eines GPS Trackers begegnen und seinen Hund zielsicher aufspüren. Dem Warten auf den Hund und der nicht zielgerichteten Suche nach dem Tier kann er ohne großen Aufwand schnell ein Ende setzen.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Hunde-GPS-Tracker Vergleich:

Bestseller Nr. 1
Tractive GPS DOG 4. Tracker für Hunde. Empfohlen von Martin Rütter. Immer wissen, wo dein Hund ist. Halte ihn mit Aktivitätstracking fit. Unbegrenzte Reichweite. (Schneeweiß)
  • ABO ERFORDERLICH - ab nur 4 €/Monat*. Keine Mobilfunkgebühren, keine Extrakosten. Mit integrierter SIM-Karte. Abo für GPS Tracker auswählen (Monats-, 1-, 2- oder 5-Jahresabo), Tractive GPS App herunterladen, Netzabdeckung weltweit genießen. *Preis eines 2-Jahresabos mit einmaliger Zahlung
  • LIVE-MODUS & UNBEGRENZTE REICHWEITE - Folge jedem Schritt mit Standort-Updates alle 2-3 Sekunden. Finde deinen Hund, egal wie weit entfernt er ist
  • VIRTUELLER ZAUN - Definiere sichere Zonen, wie z.B. deinen Garten, und markiere Bereiche, die dein Hund eher meiden sollte, wie z.B. ein Feld neben einer stark befahrenen Straße. Dank Weglaufalarm erfährst du sofort, wenn dein Hund diese verlässt oder betritt
Bestseller Nr. 2
Hunde-Tracker, GPS Tracker für Hunde, Ein-Klick-Navigation, mit Summer und reflektierendem Streifen, IP65 wasserdichter GPS Tracker für Haustiere Hunde, kompatibel mit Android und iOS
  • 【GPS-Tracking und One-Key-Navigation】Was sollten Sie tun, wenn Ihr Haustier verloren geht? Öffnen Sie einfach die mobile App, finden Sie den Standort des Haustieres durch den Hunde-Tracker, One-Klick Navigation und bringen Sie schnell zum Standort des Haustiers. Unterstützt Android 4.4 und iOS 8.0 und höher.
  • 【Schnelles Tracking】 Dieser Hunde-Tracker verfügt über einen eingebauten ARM32-Bit-Prozessor, einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor, universell in allen Szenen, schnelle Positionierung und schnelles Abrufen.
  • 【Mit Buzzer und reflektierendem Streifen】Sie können den Summer des Trackers mit einem Klick einschalten. Wenn Ihr Haustier verloren geht, können Sie beurteilen, ob das Haustier in der Nähe ist. Reflektierende Beschichtung, um Ihr Haustier nachts sicher zu halten.
Bestseller Nr. 3
Hunde-Tracker, GPS Tracker für Hunde, Ein-Klick-Navigation, mit Summer und reflektierendem Streifen, IP65 wasserdichter GPS Tracker für Haustiere Hunde, kompatibel mit Android und iOS
  • 【GPS-Tracking und One-Key-Navigation】Was sollten Sie tun, wenn Ihr Haustier verloren geht? Öffnen Sie einfach die mobile App, finden Sie den Standort des Haustieres durch den Hunde-Tracker, One-Klick Navigation und bringen Sie schnell zum Standort des Haustiers. Unterstützt Android 4.4 und iOS 8.0 und höher.
  • 【Schnelles Tracking】 Dieser Hunde-Tracker verfügt über einen eingebauten ARM32-Bit-Prozessor, einen 3-Achsen-Beschleunigungssensor, universell in allen Szenen, schnelle Positionierung und schnelles Abrufen.
  • 【Mit Buzzer und reflektierendem Streifen】Sie können den Summer des Trackers mit einem Klick einschalten. Wenn Ihr Haustier verloren geht, können Sie beurteilen, ob das Haustier in der Nähe ist. Reflektierende Beschichtung, um Ihr Haustier nachts sicher zu halten.
Bestseller Nr. 4
Pawfit 2 Hunde GPS Tracker & Aktivitätsmonitor mit Eingebauter SIM-Karte, GPS-Ortungsgerät für Haustiere, IP68-Wasserdichtigkeit, GPS-Tracker für Hunde und Große Katzen
  • 【Eingebaute SIM-Version】 Der neue Pawfit 2 enthält eine eingebaute SIM-Karte mit Netzabdeckung in Europa und Nordamerika, nutzt GPS, WLAN und Mobilfunktechnologie in Kombination mit unseren Optimierungsalgorithmen, um den schnellsten und genauesten Standort Ihrer Haustiere zu ermitteln. Daher ist eine geringe Abonnementgebühr erforderlich, die mit nur 3,59 GBP/ Monat mit verschiedenen verfügbaren Abonnementsplänen beginnt. Diese geringe Gebühr garantiert Ihnen den bestmöglichen Mobilfunkdienst.
  • 【Aktivitätsüberwachung】 Pawfit bietet die genaueste Aktualisierung der Position Ihres Haustieres, überwacht die Bewegungen Ihres Haustieres und zeigt sie Ihnen als Schritte, Entfernung, verbrannte Kalorien, aktive Stunden und Ruhezeiten an. Sie können ein individuelles Aktivitätsziel für Ihr Haustier festlegen und gibt Ihnen Empfehlungen basierend auf der Rasse und dem Gewicht Ihres Haustieres.
  • 【Schutzfunktionen】 Mit der neuesten Text-to-Speech-Technologie kann jeder, der den Ein-/ Ausschalter drückt, eine Aufzeichnung der ID Ihres Haustieres hören und Ihr verlorenes Haustier in Sicherheit bringen. Pawfit warnt Sie, wenn die Umgebungstemperatur Ihres Haustieres anormal wird, der Tracker vom Halsband entfernt wird und Ihr Haustier die von Ihnen angepassten Sicherheitszonen überquert.
Bestseller Nr. 5
Vodafone Curve Pet Smart GPS Tracker, Leichter Haustiertracker, Hunde GPS Tracker, Katzen GPS Tracker - Slate (kostenpflichtiges Abonnement erforderlich)
  • Curve können Sie einfach, sicher und bequem am Halsband oder Geschirr befestigen
  • GPS-Standortverfolgung: Verfolgen Sie den Standort in Echtzeit mit der Vodafone Smart App. Curve verwendet mehrere Tracking-Technologien im Unterschied zu Trackern, die nur Bluetooth verwenden
  • Abonnement: Um die GPS-Funktionalität zur Verfolgung Ihres Curves über das globale Netzwerk von Vodafone zu ermöglichen, ist ein kostenpflichtiges Abonnement mit einer Laufzeit von 1 Monat oder 24 Monaten erforderlich

Letzte Aktualisierung am 4.07.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

GPS Tracker für Hunde im Test:

Was ist GPS (Global Positioning System)

GPS bezeichnet das weltumfassende Navigationssatellitensystem, welches den offiziellen Namen Navstar GPS trägt und der Positionsbestimmung dient. Viele Satelliten auf der Welt sind mit diesem System ausgestattet und senden in regelmäßigen Abständen Radiosignale. Diese Signale markieren den Punkt, an dem sie sich befinden und ein GPS Tracker sendet diesen Standort an einen Empfänger.

Was ist ein GPS Tracker für den Hund?

Bei einem GPS Tracker für den Hund handelt es sich um ein Ortungsgerät, welches mithilfe der Satelliten den Standort des Hundes lokalisiert und dem Hundehalter die Position angibt.

Wie funktioniert ein GPS Sender für den Hund?

Bei einem GPS Tracker für den Hund handelt es sich um ein kleines Gerät am Halsband des Hundes. Es empfängt die Signale der Satelliten und sendet sie bei Bedarf an das Smartphone oder Tablet des Hundebesitzers.

Alternativ zu den Halsband GPS Trackern gibt es Hundewesten mit GPS Trackern. Die Hundewesten lassen sich ähnlich einem Geschirr anlegen. Viele Hunde mögen diese Westen nicht, da sie darunter schwitzen und sie ihnen unbequem erscheinen.

Damit die Standortsuche funktioniert, benötigt der Hundehalter in vielen Fällen eine gesonderte, zusätzliche Simkarte oder den erweiterten Abo-Service seines Mobilfunkanbieters. Diese GPS Tracker verursachen neben der Anschaffung laufende Kosten, die es zu vergleichen gilt.

Warum ist der Einsatz eines GPS Trackers für den Hund sinnvoll?

GPS Tracker erweisen sich als zuverlässig und genau, was die Suche nach einem entlaufenen oder in Gefahr befindlichen Hund erleichtert und beschleunigt.

Der GPS Sender zeigt den momentanen Standort des Tieres zuverlässig an und weist dem Hundehalter den Weg zu seinem Hund.

Ein GPS Tracker für den Hund bietet dem Hundeführer die Sicherheit seinen Hund in jedem Gelände schnell und zielgerichtet aufzufinden. Der Tracker kann für den Hund in gefährlichem Gelände oder bei Verletzungen helfen, sein Leben zu retten. Je schneller der Hundehalter seinen Tier findet, desto eher kann er es aus bedrohlichen Situationen befreien.

Wo liegen die Vor- und Nachteile eines GPS Senders für den Hund?

Die Vorteile eines GPS Trackers für den Hundebesitzer

• Die Sicherheit des Hundes lässt sich mit einem GPS Trackers für den Hund erhöhen. Das Gerät spürt den Hund auf und der Hundeführer kann ihn schneller finden und gegebenenfalls medizinisch versorgen. Große Areale lassen sich mithilfe des bekannten Standortes verkleinern und die Suche kann gezielter erfolgen.

• Der Hundeführer kann bei Gefahr für den Hund zusätzliche Hilfe anfordern und den Standort des Tieres weitergeben.

• Der GPS Sender kann dem Hundebesitzer helfen, seinen Hund schneller anhand des bekannten Standortes zu finden.

• Entlaufene Hunde und Hunde, die als Rettungs- oder Suchhunde dienen, lassen sich mit der Hilfe eines GPS Trackers schnell aufspüren und weiteres Hilfspersonal anfordern.

• Zeiten der Suche hilft ein GPS Tracker für Hunde zu verkürzen und bietet dem Hundeführer mehr Sicherheit zum Auffinden des Hundes.

Jede Münze besitzt zwei Seiten, beim GPS Sender für Hunde ist dies nicht anders

Zum Nutzen eines GPS Senders für Hunde bedarf es einer weiteren Simkarte oder eines GPS Abonnements. Dieser Umstand führt zu höheren und laufenden Kosten für den Hundehalter.

Je nach Modell des GPS Senders benötigt der Hund ein weiteres Halsband mit integriertem Sender oder der Hundehalter muss das kleine Gerät an dem Hundehalsband/Hundegeschirr befestigen.

Zum Tragen des Gerätes benötigt der Hund ein Eigengewicht von circa 4,5 Kilogramm, wodurch es sich nicht gut für ganz kleine Hunde eignet.

Das Gerät kann sich bei nicht fachgerechter Befestigung vom Halsband lösen und verloren gehen.

Die Reichweite der unterschiedlichen Modelle kann stark variieren und nicht jedes Modell eignet sich für den Einsatz im Ausland.

Was sollte ich beim Kauf von einem GPS Tracker für den Hund beachten?

Wer einen GPS Tracker für seinen Hund kaufen will, muss sich überlegen, für welche Situationen er ihn benötigt.

  • Geht er mit seinem Hund viel in Wälder?
  • Läuft der Hund des Öfteren weg?
  • Befindet er sich mit dem Hund viel im Ausland?
  • Welche Reichweite benötigt der GPS Sender?
  • Welche Funktionen bietet das Gerät neben der reinen Standortortung?
  • Besitzt der GPS Tracker einen Routenverlauf? Dieser dient dem verfolgen des Weges, den
  • der Hund bis zum derzeitigen Standort nahm.
  • Besitzt das Gerät eine stabile und sichere Halterung zum Befestigen am Halsband?
  • Kann der Hund das Gerät womöglich selbstständig vom Halsband lösen?
  • Besitzt das Gerät eine Größe, die den Hund am Halsband nicht stören kann?
  • Welches Gewicht weist das Gerät auf? Je kleiner und leichter das Gerät erscheint, desto bequemer kann der Hund es tragen.
  • Weist das Gerät einen Schutz gegen Spritzwasser auf oder besitzt es ein wasserdichtes Gehäuse?
  • Gibt es eine Geo-Zaun-Funktion? (Mit dieser erhält der Hundehalter eine Nachricht aufs Smartphone oder Tablet, wenn der Hund den Garten oder das Grundstück verlässt.)

Die Akkulaufzeit der einzelnen Modelle unterscheidet sich stark, ebenso die monatlichen Folgekosten. Bei einigen Modellen kommen zusätzliche Servicekosten für die Ortung auf den Hundehalter zu. Ebenso benötigt er eine zusätzliche Simkarte oder ein spezielles Abonnement für die GPS Ortung.

Tractive GPS Tracker im Test:

Gibt es GPS Tracker für den Hund ohne monatliche Kosten und Abo?

GPS Tracker ohne monatliche Kosten gibt es derzeit noch nicht.

Die heute implantierten Mikrochips, die manchmal, irrtümlich als GPS Tracker ins Gespräch kommen, lassen sich nicht per GPS verfolgen. Der Standort des verloren gegangenen Hundes lässt sich durch sie nicht ausmachen.

Kommt ein gefundener Hund in ein Tierheim, kann dieses die Identifikationsnummer des Hundes auslesen, den Halter finden und informieren. Umgekehrt kann der Halter den Standort des Hundes allerdings nicht per GPS orten. Der Mikrochip enthält keine für das GPS Tracking erforderlichen Sendeeigenschaften.

Was sollte ich beim Einsatz von einem GPS Tracker für den Hund beachten?

Das GPS Tracking Gerät darf von Größe und Gewicht her den Hund nicht überfordern. Der Tracker dient dem Aufspüren eines Hundes der anderen Trieben als dem Ruf seines Besitzers folgte. Die Natur und die Neugier kosten jedes Jahr vielen Hunden das Leben. Ein GPS Tracker kann helfen Gefahren einzudämmen und seinen Hund zu finden bevor Schlimmeres passiert.

Zum Einsatz eines GPS Trackers benötigt der Hundehalter ein Smartphone oder ein Tablet mit einer GPS Funktion. Beide benötigen zusätzlich eine spezielle App oder einen speziellen Monitoring Service für den GPS Tracker am Hundehalsband.

Beim Tracken des Hundes gibt das Smartphone oder Tablet dem Hundehalter die genauen Koordinaten des Hunde-Standortes an. Verfügt der Tracker über einen Routenverlauf, kann der Hundehalter diesem folgen und den Hund schnell wieder in seine Arme schließen. Ohne Routenverlauf kann sich die Suche nach dem Hund trotz seines bekannten Standortes als schwierig erweisen.

Zusätzliche Funktionen außer des einfachen Trackings helfen dem Hundehalter, seinen Hund noch schneller zu finden.

Der GPS HundeTracker dient nicht als Lockpfeife oder wenn der Hund sich wenige Meter außerhalb des Hundehaltersichtbereichs befindet. Eine fundierte, gründliche, auf Vertrauen und Respekt aufgebaute Hundeerziehung kann ein GPS Tracker für Hunde ebenfalls nicht ersetzen.

Der GPS Tracker für Hunde bietet eine zusätzliche Hilfe bei der Suche nach seinem Hund und kann Leben retten.

GPS-Tracker Hund Test-Übersicht und Vergleich: Fazit

Es gibt wie bei allen Hilfsmitteln verschiedene Modelle, von verschiedenen Herstellern, mit verschiedenen Preisen und Zusatzkosten. Bei den GPS Trackern für Hunde steht das Problem der großen Auswahl ebenfalls im Raum.

In ihrer Leistung den Hundestandort genau zu bestimmen stehen alle Geräte in etwa auf derselben hohen Leiter. Sie gelten insgesamt als äußerst zuverlässig, bieten aber unterschiedliche Zusatzfunktionen. Alle Geräte verfügen über eine Echtzeitortung, wodurch die Monitoranzeige den momentanen Standort des Tieres angibt.

Ein kleines GPS Gerät am Halsband, mit eigenem Halsband oder in eine Hundeweste integriert, sendet den Standort an den mit ihm „verbundenen“ Empfänger.

Ein GPS Gerät für einen Hund? Im ersten Moment ein ungewohnter Gedanke. Im Nachhinein eine gute Sache, die die Suche nach dem entlaufenen Hund verkürzt und das Finden stark beschleunigen kann.

Junge Hunde und energiegeladene, nicht ausgelastete Hunde neigen dazu, ihre gewohnten Wege zu verlassen und gegebenenfalls Befehle zu ignorieren. Sie sind es, um die sich der Hundehalter schnell Sorgen macht. Sie überschätzen noch ihre Fähigkeiten und sie schätzen die Entfernung zum Hundeführer oft falsch ein.

Dur die Gerüche eines Hasen, einer läufigen Hündin und anderes geraten sie schnell weit weg von zuhause. Der Rückweg fällt ihnen aufgrund ihrer Eigenüberschätzung schwer. Sie brauchen lange, um ihre eigene Fährte wiederzufinden und verlaufen sich nicht selten erneut. Ein GPS Tracker kann dem Hundehalter helfen und die zwei wieder zueinander führen.

Die Anschaffungskosten für die einzelnen Geräte halten sich im Rahmen, die zusätzlichen und monatlich auftretenden Kosten dagegen summieren sich schnell. Wer einen ausgewachsenen, gut erzogenen Hund besitzt, mit einer starken Bindung, der benötigt kaum einen GPS Tracker für seinen Hund.

Für Hundehalter mit einem jungen, energiegeladenen, nicht ausgelasteten Hund, bietet der GPS Tracker ein gutes Hilfsmittel zum schnellen Auffinden des entlaufenen Tieres.

Für Rettungshunde, Suchhunde und Diensthunde, die in Wald, Feld und fremden Umgebungen arbeiten oder schwimmen erweisen sich wasserfeste GPS Tracker als hilfreich.

Der Hundeführer kann mit dem GPS Tracker schnell feststellen, wo sich der Hund genau befindet. Ein Augenkontakt erweist sich beim Einsatz eines Trackers als nicht notwendig, da Satelliten den Standort übermitteln.

GPS Tracker für Hunde sind eine gute Idee, um einen Hund schnell wiederzufinden. Ob Diensthund oder Freund, der GPS Tracker kann beiden das Leben retten und einer endlosen Suche ein schnelles Ende bereiten.

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*