Skip to main content

Hundesocken Test-Überblick, Erfahrung, Vergleich und Kaufberatung 2021/2022

Sie haben sich entschieden, für Ihren Hund einen Mantel zu kaufen? Eine gute Sache. Ihr Vierbeiner ist nun im Winter und bei Regenwetter geschützt. Allerdings sind noch andere Kleidungsstücke notwendig, damit sich Ihr Begleiter bei seinen täglichen Spaziergängen wohlfühlt. Auf Hundesocken zum Beispiel wird der Vierbeiner nicht mehr verzichten wollen, sobald er sie einmal getestet hat. Dieses sinnvolle Accessoire schützt seine Pfoten sowohl im Freien als auch im Haus.

Die wichtigsten Punkte im Überblick:
  • Hundesocken mit einer speziellen Beschichtung können die Pfoten des Hundes vor unwegsamem Gelände, Allergenen sowie heißen und kalten Oberflächen schützen.
  • Hundesocken gibt es für den Innen- und Außen. Outdoor-Socken sollten wasserdicht sein. Bei Indoor-Socken ist es wichtig, dass sie rutschfest sind. 
  • Sie helfen Hunden mit Mobilitätsproblemen, einen besseren Halt zu finden. Außerdem helfen sie dem Hund nach Operationen und Verletzungen.
  • Achten Sie beim Kauf auf die verschiedenen Eigenschaften der Hundesocken. Viele Modelle sind speziell auf eine Situation zugeschnitten und entsprechend gestaltet.
Hundesocken rutschfest Test

Die besten wasserdichten und rutschfesten Hundesocken im Vergleich

Die aktuellen top 5 Bestseller für Hundesocken im Vergleich:

Rutschfeste-Hundesocken für Innen

Bestseller Nr. 1
SEGMINISMART Indoor Anti-Rutsch Socken für Hunde, Hundesocken Anti Rutsch, Antirutschsocken Hund Mit Klettverschluss, Einem Weichen Haustierschutz, Verbessern Sie Den Halt Ihres Hundes, 2 Paar, M
  • 【Weiches Material】: Die hundesocken anti rutsch bestehen aus atmungsaktivem Baumwollmaterial, wodurch sich der Hund ohne Beschwerden sicher und wohl fühlt, und auf beiden Seiten der hunde socken anti rutsch befinden sich schöne rutschfeste Pfotenabdrücke, wodurch die antirutschsocken hund eine gute Anti-Rutsch-Wirkung haben und lassen Sie den Hund auf einem glatten Boden laufen. Es ist sicherer und eignet sich sehr gut für den Innenbereich.
  • 【Hundesocken anti rutsch】: Die Sohle der hundesocken anti rutsch ist 6.5cm breit und die Länge der hundesocken anti rutsch beträgt 16 cm. Es ist eine hundesocken anti rutsch, die für mittlerer Hunde geeignet ist.Die hunde socken anti rutsch haben elastische schwarze Bänder und einen Klettverschluss, der das Verrutschen der Socken wirksam verhindern kann.
  • 【Keine Kratzer auf Möbeln】: Hunde socken anti rutsch schützen nicht nur Ihren Hund vor dem Ausrutschen, hundesocken anti rutsch schützen auch Ihre Möbel vor lästigen Kratzern. Schützen Sie Ihr Parkett, Sofa oder Ihren Teppich vor Hundeschäden.
Bestseller Nr. 2
Hundesocken Indoor Anti-Rutsch Socken für Hunde und Katzen 2 Paar Verstellbare Hundesocken Pfotenschutz Haftsocken für Drinnen Warme Indoor-Hundesocken für kleine und mittelgroße Hunde (Schwarz, S)
  • ✅🎁2 Paar (4 Stück): Im Paket erhalten Sie 2Paar Socken.Die Tiersocken schützen Deine Einrichtung vor lästigen Kratzern. Schutz für Dein Parkett, Sofa oder den Teppich.
  • ✅🎁Verstellbarer Riemen: An der Oberseite der Socke befindet sich ein verstellbarer Riemen, der jederzeit angepasst werden kann, um die Socke fest zu halten und nicht leicht zu fallen, wenn Ihr Hund spazieren geht oder läuft.
  • ✅🎁Sicher zu Fuß:Die Unterseite der Socken ist mit rutschfestem Gel entworfen, das verhindert, dass der Hund beim Gehen oder Laufen rutscht.Auch auf rutschigen Holzböden in der Wohnung.
Bestseller Nr. 3
RANYPET 3 Paar Indoor Anti-Rutsch Socken für Hunde - Weicher Verstellbarer Pfotenschutz für Alter Hund mit Riemen Traktionskontrolle für den Innenbereich auf Hartholzböden M
  • IN 3 GRÖSSEN KOMMEN: S Gürtelbreite 4,5 cm, Sockenlänge 13,5 cm, Pfotenbreite 5,5 cm. M Gürtelbreite 4,5 cm, Sockenlänge 14,5 cm, Pfotenbreite 6,5 cm. L Gürtelbreite 4,5 cm, Sockenlänge 16 cm, Pfotenbreite 7,5 cm. Bitte messen Sie die Pfoten Ihres Haustieres sorgfältig und wählen Sie vor der Bestellung die passende aus. Wenn es zwischen den beiden Größen liegt, ist es besser, die kleinere Größe zu wählen.
  • WEICHES MATERIAL: Diese gestrickten Hundesocken bestehen aus hochwertiger, atmungsaktiver Baumwolle und rutschfestem, starkem Traktionsgummi mit niedlichem Pfotenaufdruck, damit sich Ihr Hund warm, bequem und sicher anfühlt. Perfekt für den Innenbereich. Handwäsche bevorzugt.
  • FUNKTIONELLES DESIGN: Erstens sorgen der extra elastische schwarze Schlaufenverschluss und das Griffdesign dafür, dass die Pfoten Ihres Haustieres fest von den Socken umwickelt werden, befestigen Sie es die ganze Zeit an den Füßen des Haustieres und fallen Sie nie leicht ab. Außerdem sorgt rutschfestes Silikongel auf den Sohlen für zusätzliche Traktion, verhindert das Ausrutschen Ihrer Hunde und hilft ihnen, weniger zu stürzen.
Bestseller Nr. 4
KOOLTAIL Hundesocken Anti-Rutsch Hundepfotenschutz, Hundeschuhe, 2 Paar verstellbare Hundesocken für Haustiere, für drinnen und draußen, zum Ausführen
  • 🐾Größe: Die Hundesocke ist groß - Griffbreite: 5,1 cm, Pfotenbreite: 7,9 cm, Sockenlänge: 18,8 cm, geeignet für große Hunde. Hinweis: Bitte überprüfen Sie die Größentabelle vor dem Kauf sorgfältig.
  • 🐾 Warmes Stoffmaterial: Die Hundesocken sind aus superweichem Material, das warm und bequem ist, schützt Ihren Hund vor kaltem Wetter, damit die Pfoten Ihres Hundes nicht frieren. Die Socken sind langlebig und von hoher Qualität, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass die Socken von Ihrem frechen Vierbeiner zerbissen werden.
  • 🐾Doppelseitiges Anti-Rutsch-Gel: Beide Seiten der Socke sind mit einem niedlichen Anti-Rutsch-Gel in Herzform versehen, das ein Ausrutschen Ihres Hundes wirksam verhindert.
Bestseller Nr. 5
Hundesocken Indoor Anti-Rutsch Socken für Hunde,4 Stk Pfotenschutz für Hunde verstellbarer Pfotenschutz für Haustiere mit Gummiverstärkung,Hundesocken Weiche Hundestiefel Socken für Draussen Gehen (S)
  • 【Verschiedene Größen zur Verfügung gestellt】Wir bieten 3 verschiedene Größen von Hundesocken an: S (Griffbreite: 4cm, Pfotenbreite: 6cm, Sockenlänge: 13,8cm), M (Griffbreite: 5cm, Pfotenbreite: 7cm, Sockenlänge: 15,8cm ), L (Griffbreite: 6 cm, Pfotenbreite: 8 cm, Sockenlänge: 18,5 cm) ); Bitte überprüfen Sie die Größentabelle vor dem Kauf sorgfältig.
  • 【Premium-Material】Diese süßen Anti-Rutsch-Hundesocken sind aus weicher Baumwolle, bequem und atmungsaktiv, langlebig, können die Pfoten des Hundes schützen, können andererseits Schäden an Holzböden, Sofa und Teppich verhindern.
  • 【Einstellbar】Das verstellbare Riemendesign kann die Elastizität für Ihren Hund einstellen und effektiv verhindern, dass die Socken herunterfallen. Die Träger sind frei abnehmbar. Sie können verschiedene Teile der Socken nach Ihren Bedürfnissen fixieren und diese direkt entfernen, wenn Sie sie nicht benötigen.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wasserdichte-Hundesocken für draußen

Bestseller Nr. 1
Hundeschuhe,4 STK wasserdichte Hundeschuhe mit reflektierenden Riemen Anti-Rutsch-Sohle Outdoor Pfotenschützer Hundeschuhe für kleine mittelgroße Hunde Winter,Blau (M)
  • 【Hundeschuhe】Inklusive 4er Hundestiefel, schützen die Pfoten des Hundes im Freien effektiv vor Verletzungen und bieten ihnen Schutz beim Spielen, unterscheidet nicht zwischen linken und rechten Füßen, geeignet für den Innen- und Außenbereich.
  • 【Wasserdichtes Material】Diese Hundeschuhe aus Gummi- und PVC-Materialien, aus hochwertigem wasserdichtem Behandlungstuch, verschleißfest und wasserdicht. (Aus wasserdichtem Material, aber nicht zum Einweichen in Wasser empfohlen)
  • 【Reflektierendes Design】Das reflektierende Streifendesign an den Hundeschuhen kann Hunde nachts warnen, damit Fußgänger und Passanten Ihre Hunde bemerken und sie schützen können. Es ist für Outdoor-Spaziergänge und Nachtläufe geeignet.
Bestseller Nr. 2
Kerbl 80650 Hundesocken Susi mit Nitril- Beschichtung, XL (6x5x14cm)
  • Feinstricksocke mit Nitrilbeschichtung
  • strapazierfähig und extrem rutschfest
  • flexibles Material erleichtert das An- und Ausziehen
Bestseller Nr. 3
Idepet 4 PCS Haustier Hundesocken,wasserdichte rutschfeste Hundesocken Haustier Hund Pfotenschutz Fußabdeckung Hund Regen Schneeschuhe Socken
  • 【Bequem und atmungsaktiv】: Idepet Pet Outdoor-Sportsocken bestehen aus hochwertiger Baumwolle und natürlichem umweltfreundlichem Gummi. Sie sind weicher als Schuhe, dicker als Socken, verschleißfest, bequem und atmungsaktiv und lassen Ihr Baby sich nicht gefesselt fühlen.
  • 【Wasserdicht und rutschfest】: Die Sohlen dieser Socken sind rutschfest und das Obermaterial ist wasserdicht. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Füße Ihres Haustieres an regnerischen und schneereichen Tagen schmutzig und nass werden, und die Pfoten trocken und warm halten.
  • 【Klettverschluss】: Der verstellbare Klettverschluss kann die Enge des Hundes beim Anziehen der Socken besser und bequemer einstellen, ist leicht zu tragen und auszuziehen und verhindert gleichzeitig, dass die Socken fallen, wenn sich der Hund bewegt.
Bestseller Nr. 4
Rairsky Antirutschsocken Hunde,2 Paar Hundesocken mit Klettverschluss,Schutz der Hundepfote,Innen Außen Socken für Kleine Hunde mit Anti-Rutsch-Matte aus Silikon für Kleine bis Mittelgroße Hunde
  • 🐶Hochwertiges Material: Die hundesocken sind aus dehnbarer und bequemer, atmungsaktiver Baumwolle, weich und atmungsaktiv, damit Ihr Hund sich warm, bequem und sicher fühlt, perfekt für den Innen- und Außenbereich, die hundesocken kleine hunde halten Ihren Hund in den kalten Wintermonaten warm.
  • 🐶Rutschfestes Design: Die hundesocken anti rutsch haben eine rutschfeste Gummisohle in Form einer Pfote, die niedlich und rutschfest ist. Das rutschfeste Design verhindert, dass Ihr Haustier ausrutscht, wenn es auf glatten Holz- oder Marmorböden spielt, oder schützt die Pfoten Ihres Hundes an heißen Sommertagen vor Verbrennungen, und es funktioniert sowohl drinnen als auch draußen.
  • 🐶Anti-Haarausfall: Der abnehmbare Gummizug an diesen socken für hunde ermöglicht es, die Pfoten Ihres Hundes eng um die antirutschsocken hund zu wickeln, damit sie nicht so leicht herunterfallen. Der Bund ist verstellbar, so dass Sie die Enge an die Dicke der Pfoten Ihres Hundes anpassen können, aber nicht zu eng, damit Ihr Hund sich wohl fühlt und beim Spazierengehen oder Laufen nicht herunterfällt.
Bestseller Nr. 5
HOMIMP Hundesocken mit Anti-Rutsch, mit Riemen, wasserdichter Pfotenschutz
  • In drei Größen erhältlich.
  • Rutschfest: Mit dünnem Gummi an der Unterseite, verbessert die Traktion Ihres Hundes auf rutschigen Oberflächen (Fliesen-/Hartholzboden).
  • Wasserdicht: Das Profilmaterial macht die Socken wasserdicht und hält die Füße des Hundes trocken auch auf nassem Untergrund.

Letzte Aktualisierung am 8.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was sind Hundesocken?

Hundesocken sind ein praktisches Zubehör. Sie schützen die Pfoten Ihres vierbeinigen Lieblings modellabhängig sowohl im Outdoor-Bereich als auch im Haus. Rutscht der Hund auf dem glatten Fußboden (Parkett, Laminat, Fliesen) aus oder stakst er unsicher durch die Wohnung, sollten Sie sich nach Hundesocken umsehen. Außerdem sind die Socken auch nützlich nach Operationen und bei Verletzungen. Sie können zum Beispiel auch die Schmerzen bei Arthrose lindern.

Manche Hunde (wie mein Schnauzer zum Beispiel) staksen nur unwillig durch den Schnee. Kein Wunder, im Winter wird Salz und Splitt gestreut. Besonders das Streusalz setzt den Pfoten der Vierbeiner zu und der scharfkantige Splitt kann zu Verletzungen in den Ballen der Pfoten führen.

Sobald die Füße schmerzen ist es aus mit dem Spaß beim Spazierengehen. Glücklicherweise gibt es Hundesocken. Sie schützen die Pfoten Ihres vierbeinigen Lieblings je nach Modell innerhalb des Hauses und auch im im Freien.

Wann ist der Einsatz sinnvoll?

Der Sport mit dem Hund gehört heutzutage zu unserem Alltag. Ob beim stundenlangen Joggen über Waldwege oder bei Spaziergängen im Park, es besteht immer die Gefahr, dass Salz oder Chemikalien die Ballen Ihres Haustieres reizen. Für Ihren Begleiter gibt es Hundesocken mit einer speziell beschichteten Gummisohle. Sie halten Streusalz und Kies von den Pfoten fern.

Zunächst einmal helfen Hundeschuhe, im Sommer die Pfoten und Ballen des Tieres zu schonen. Sobald die Sonne auf Bürgersteige brennt, wird der Asphalt heiß. Ihr Hund leidet ebenso, wenn er am Strand durch den aufgeheizten Sand laufen muss. Hier können atmungsaktive Hundesocken für Abhilfe sorgen.

Hat Ihr Hund verletzte Ballen, ist es in der Tat ebenso besser, sich für Hundesocken zu entscheiden, die seine Wunden schützen und somit die Heilung beschleunigen. Modelle mit einer komfortablen Polsterung verhindern, dass sich der Vierbeiner verletzt, wenn er über Kies läuft oder in Glasscherben tritt.

Wenn Sie in rutschfeste Indoor-Hundesocken investieren, kann sich der Vierbeiner auch auf glatten Fußböden problemlos bewegen. Es gibt keine Kratzspuren im Fußboden und seine Krallen machen zudem keine Geräusche.

Welche Arten von Hundesocken gibt es?

  • Antirutschsocken: Diese Modelle sind in der Regel für die Wohnung und ebenso für den Außenbereich gedacht. Daher sind sie vielfach wasserdicht. Rutschfeste Hundesocken verhindern, dass Ihr vierbeiniger Freund auf bestimmten Oberflächen wie Laminat oder Fliesen ausrutscht. Sie helfen Hundesenioren beim Aufstehen und geben ihnen einen festen Halt beim Laufen. Stoppersocken verschaffen zudem Linderung bei Verletzungen und Arthrose.
  • Wasserdichte Hundesocken: Sie sind ideal, wenn es darum geht, die Pfoten des Vierbeiners im Winter vor Streusalz und Splitt zu schützen oder den Schneematch von seinen Füßen fernzuhalten.
  • Atmungsaktive Hundesocken: Im Sommer, wenn die Temperatur außerhalb des Hauses ansteigt, wird auch der Asphalt heiß. Das kann zu schweren Verbrennungen an den Ballen Ihres vierbeinigen Begleiters führen. Wir empfehlen Ihnen daher atmungsaktive Socken über die Pfoten des Hundes zu ziehen. Dann kann er beim Gassigehen wenigstens kurze Strecken schmerzfrei zurücklegen.
  • Hundesocken gegen Kratzer: Parkett- und Laminatböden sind sehr empfindlich gegen Kratzer. Mit Hundesocken vermeiden Sie Kratzspuren; sie können auch als Lärmschutz dienen.
  • Hundesocken mit Klettverschluss: Mithilfe des Klettverschlusses lassen sich Haustiersocken perfekt an die Füße Ihres Vierbeiners anpassen. Sie rutschen auch nicht vom Fuß, wenn der Hund schnell rennt oder wenn er sich kratzt.
  • Hundesocken als Schutz vor Verletzungen und um Wunden zu schützen: Hundesocken kommen auch zum Einsatz, um zu verhindern, dass Ihr Hund die Wunde an seiner Pfote abschleckt. Mit dünnen Hundesocken, die eine dicke Profilsohle besitzen, schützen Sie diese Stellen vor äußeren Einflüssen und den Hundekrallen. Die Wunde heilt einfach und schnell und entzündet sich nicht bei Kontakt mit Speichel oder Bakterien des Vierbeiners.
  • Personalisierte Socken für Vierbeiner: Hundesocken, die mit dem Namen des Vierbeiners bestickt sind, sind willkommene Geschenke für jeden Hundebesitzer und für Sie selbst.

Antirutsch Hundesocken  mit Klettverschluss für drinnen im Test

Gibt es wasserdichte Hundesocken?

Wie berichtet bringen die Hersteller auch diverse wasserfeste Hundesocken auf den Markt. Diese Accessoires schützen Ballen und Pfoten der Haustiere vor Schmutz und Feuchtigkeit. In schneereichen oder eisigen Jahreszeiten können die Ballen Ihres Begleiters nämlich Schaden nehmen.

Wenn Sie dem Hund vor dem Gassigehen wasserdichte Hundesocken mit einer Gummisohle über die Füße ziehen, beugen Sie Rissen an den Pfoten vor, weil Streusalz und Schneematsch von den Füßen des Hundes ferngehalten werden. Diese Modelle sind in unterschiedlichen Größen im Online-Handel erhältlich. Mit einer guten Polsterung können diese Socken auch zusätzlichen Komfort bieten.

Wo liegen die Vor- und Nachteile von Hundesocken?

Hundesocken Vorteile Nachteile

Hundesocken Vorteile und Nachteile

Vorteile

+ schützen die Pfoten vor der Sommerhitze

+ nützlich, um die Hundepfoten vor Kälte zu schützen

+ reflektierende Hundesocken helfen in der Dämmerung

+ halten das Streusalz von den Pfoten fern

+ Schutz vor Glasscherben

+ rutschfeste Hundesocken sorgen für einen besseren Halt beim Aufstehen

+ schützen offene Wunden an den Pfoten

Hundesocken sind in vielen Situationen praktisch. Atmungsaktive Modelle werden verwendet, um die Pfotenballen des Hundes vor der Sommerhitze zu schützen, wenn Sie mit ihm über einen geteerten Gehweg laufen. Denn der heiße Asphalt kann schwere Verbrennungen an den Ballen Ihres vierbeinigen Begleiters verursachen. Wollen Sie mit dem Hund an den Strand gehen, sollten Sie seine Pfoten ebenfalls schützen.

Wasserdichte, Hundesocken mit einer komfortablen Polsterung sind hilfreich, wenn es darum geht, einer Unterkühlung Ihres Vierbeiners vorzubeugen. Denn bei eisiger Kälte können seine Pfoten schnell auskühlen. Die meiste Wärme verliert Ihr Hund, nämlich über die Pfoten und den Kopf.

Reflektierende Hundesocken helfen beim Gassigehen in der Dämmerung. Ihr Hund bleibt auch im Dunkeln gut sichtbar. Nach den Wochenenden liegen häufig zerbrochene Flaschen auf den Gehwegen und in den Parkanlagen. Hundesocken mit einer Gummisohle verhindern, dass sich Ihr Begleiter beim Gassigehen an seinen Pfoten verletzt.

Rutschfeste Socken für Hunde helfen Hundesenioren beim Aufstehen. Sie geben ihnen den nötigen Halt und sorgen zudem für einen festen Stand. Socken mit Noppen sind für Welpen, die auf glatten Böden unsicher durch die Wohnung schleichen, ebenso ideal.

Ein weiterer Vorteil der Hundesocken besteht darin, dass sie die Hundepfoten nicht nur vor Verletzungen schützen, sondern frische Narben und offene Wunden schneller heilen lassen. Denn die Socken verhindern, dass Nässe und Schmutz an die Wunden kommt, das könnte nämlich zu Entzündungen führen.

Nachteile

– langsame Gewöhnung

Das An- und Ausziehen wird von den meisten Hunden schnell toleriert. Achten Sie darauf, dass die Socken gut sitzen. Denn am Anfang wird Ihr Vierbeiner eventuell versuchen, diese „nervigen Dinger“ von den Füßen zu streifen. Loben und belohnen Sie ihn mit einem „Leckerlie“, wenn er keine Abwehrhaltung mehr zeigt.

Was sollte ich beim Kauf von Hundesocken beachten?

  • Eigenschaften
  • Größe
  • Befestigungsmethode
  • Material
  • Sohle
  • Design

Suchen Sie die Hundesocken am besten nach dem Verwendungszweck aus. Die Anschaffung dieses Zubehörs sollte jedoch nicht überstürzt erfolgen. Wie bereits erwähnt, gilt es einige Auswahlkriterien wie Größe, Muster, Befestigungsmethode und Widerstandsfähigkeit zu berücksichtigen. Außerdem handelt es sich bei Ihrem Hund um ein geliebtes „Familienmitglied“ und Sie suchen daher nach dem besten Produkt für ihn.

Hundesocken haben, wie in diesem Ratgeber bereits berichtet, unterschiedliche Eigenschaften. Einige der Modelle sind atmungsaktiv, andere wiederum sind absolut wasserdicht und die nächsten verfügen über eine erstklassige Anti-Rutsch-Beschichtung. Es gibt besonders warme Modelle und solche, die Ihr Vierbeiner im Sommer und Winter tragen kann.

Praktisch sind zum Beispiel auch Socken mit reflektierenden Steifen und auch solche mit einer Fixierung, die sich perfekt an den Fuß des Hundes anpassen lassen. Die Größe ist ein sehr wichtiges Kaufkriterium. Das Wichtigste ist, dass Sie ein Modell wählen, das am besten zur Pfote Ihres vierbeinigen Freundes passt. Die Socken werden Ihnen in den Größen S bis XL zum Kauf angeboten.

Tatsächlich löst sich eine zu große Hundesocke leicht, während ein zu kleines Modell unbequem ist. Stellen Sie die Pfote des Hundes auf ein Stück Papier; zeichnen Sie vorn und hinter der Pfote einen Strich und messen Sie den Abstand mit einem Lineal aus.

Ihr Hund muss sich in den Socken wohlfühlen. Wählen Sie daher Socken, die ihn nicht stören. Sie dürfen nicht rutschen und sollten sich daher problemlos (mit einem Klettverschluss) fixieren lassen. Ein elastisches Bündchen ist ebenso praktisch.

Hunde sind energische und aktive Tiere, die im Haus herumlaufen. Wählen Sie daher ein Modell, das widerstandsfähig und langlebig ist. Wollsocken sind besonders warm, Socken aus Baumwolle sind wiederum atmungsaktiv. Modelle aus Wildleder sind sehr schick, aber etwas dicker. Gummisocken sind in der Regel dünn, aber wasserfest.

Hundesocken mit einer rutschfesten Beschichtung aus Gummi werden häufig gekauft. Wenn Sie viel im Freien unterwegs sind, greifen Sie zu Socken mit einer dicken Profilsohle.

Haustiersocken sind zwar kein modisches Accessoire, aber sie sollten dennoch hübsch aussehen und zum Profil des Vierbeiners passen. Als Geschenk eignen sich personalisierte Socken. Im Handel finden Sie aber auch Hundesocken mit besonderen Mustern und Motiven.

Wie viel kosten ein Paar Hundesocken?

Wir raten Ihnen mehr als nur ein Paar Hundesocken zu kaufen, damit welche zum Wechseln griffbereit sind. 6 Paar Hundesocken aus Bio-Baumwolle bekommen Sie im Online-Handel bereits um zirka 30 Euro. 3 Paar rutschfeste, gestrickte Haustiersocken für den Innenbereich mit einem niedlichen Pfotenmuster sind um zirka 12 Euro zu haben.

2 Paar atmungsaktive, wasserdichte Hundesocken mit reflektierenden Riemen und einer Anti-Rutsch-Sohle für den Outdoor-Bereich (für mittelgroße Hunde) schlagen mit zirka 15 Euro zu Buche. Dabei handelt es sich natürlich nur um Richtwerte.

Welche Hundesocke Tests von angesehenen Testmagazinen gibt es? Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Bei dem bekannten Testmagazin „Stiftung Warentest“ hat man sich Hundesocken nicht näher angeschaut.

Allerdings finden Sie Tests und Vergleiche unter: https://hundefunde.de/hundeschuhe-pfotenschutz/ sowie auch unter den folgenden Links: https://www.dogbible.com/de/magazin/hunde-socken-die-wir-lieben, https://www.hunde.plus/hundesocken/, https://www.zuechter-net.de/hundezubehoer/hundesocken/, https://www.hunde.plus/hundesocken/, https://www.liebenswert-magazin.de/hundesocken-9202.html und unter https://www.vergleich.org/hundesocken/.

Was sollte ich beim Einsatz von Hundesocken beachten?

Haben Sie bitte Geduld mit Ihrem Vierbeiner. Denn er muss sich erst an die Socken gewöhnen. Lachen Sie ihn nicht aus, wenn er seltsam durch die Wohnung läuft. Ihr Hund sollte die Socken zunächst nur im Haus (und nicht zu lange) tragen. In gewohnter Umgebung wird er sie bestimmt schneller akzeptieren.

Loben und belohnen Sie ihn, sobald sich erste Erfolge zeigen. Niemals ausschimpfen oder bestrafen! Die Lernphase ist allerdings von Tier zu Tier unterschiedlich lang.

Welche Alternativen gibt es?

Hundeschuhe, die beim Vierbeiner bis über die Karpalgelenke reichen und den Fuß komplett bedecken, sind eine Alternative zu Socken. Im Winter können Hundebesitzer zum Beispiel auch zu spritzfesten Hundestiefeln aus einem Softshellmaterial greifen.

Die wichtigsten Punkte im Überblick

Hundesocken sind in verschiedenen Situationen sinnvoll, unter anderen bei:

  • Mobilitätsproblemen
  • heißen und kalten Oberflächen
  • Verletzungen
  • aufgesprungenen Ballen
  • Therapiehunden
  • unschönen Krallenspuren

Fazit

Hundesocken mit einer speziellen Beschichtung können die Pfoten eines Hundes vor unwegsamem Gelände, Allergenen sowie heißen und kalten Oberflächen schützen. Sie helfen Hunden mit Mobilitätsproblemen einen besseren Halt zu finden.

Achten Sie beim Kauf auf die unterschiedlichen Eigenschaften der Haustiersocken. Ihr Hund muss sich in den Socken wohlfühlen. Sie dürfen ihn nicht stören, daher müssen sie gut sitzen.

 

5/5 - (1 vote)


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*