Skip to main content

Leicht erziehbare Hunde – die besten 5 Rassen im Überblick

Vor allem für Anfänger kann die richtige Erziehung eines Hundes eine schwierige Aufgabe sein. Daher ist es vor allem für unerfahrene Hundehalter sinnvoll, dass diese sich einen leicht erziehbaren Hund anschaffen. 5 beliebte Hunderassen, die als leicht erziehbar gelten, kannst du im folgenden Überblick finden.

Beachte hierbei bitte, dass jedes Tier individuell ist! Außerdem kann die Persönlichkeit des Halters eine wichtige Rolle spielen!

Bei jeder Hunderasse kann es Ausnahmen geben, sodass sich an als leicht erziehbar geltender Hund viele Probleme bei der Erziehung machen kann. Dies gilt auch in umgekehrter Reihenfolge.

1. Leicht erziehbarer Hund ohne Jagdtrieb – Labrador

labrador erziehung bild
Tipps zur Labrador Erziehung

Dieser Hund ist für seinen äußerst freundlichen Charakter bekannt. Oftmals kann der Hundefreund einfach nicht auf ihn wütend sein. Um das Tier wirklich genießen zu können, muss er jedoch trotzdem erzogen werden, denn der Hund bleibt nicht für immer ein kleiner, süßer Welpe. Ursprünglich stammt die Rasse aus Neufundland. Dort wurde der Labrador als Jagdhund gezüchtet, wobei der Hund das erlegte Tier zum Jäger brachte. Dieser Hund war auch bei den Fischern beliebt, da er gerne im Wasser schwamm und so helfen konnte, verlorene Fische aus dem Netz zu holen. In Grossbritannien, den USA und in Deutschland ist der Labrador eine der beliebtesten Hunderassen, da er vergleichsweise leicht zu erziehen ist.

Welche besonderen Eigenschaften hat die Hunderasse?

Die rassetypischen Merkmale sind kurz zusammengefasst:

  • sanft und freundlich
  • aufgeschlossen, sucht immer neue Kontakte
  • lebendig
  • vertrauensvoll
  • ausgewogen
  • sehr intelligent

2. Pudel

Pudel Bild
Quelle: https://pixabay.com/de/h%C3%BCndchen-standard-poodle-hund-681887/

Da diese Hunde keine Haare verlieren, eignen sie sich besonders für diejenigen, die keine großen Anstrengungen unternehmen wollen, ihr Haus regelmäßig zu reinigen sowie für Allergiker. Er ist dennoch ein sehr verspielter Hund, wobei er mit seinem Aussehen immer alle Sympathien im Raum bekommt. Er ist auch ein sehr intelligenter Hund, sodass man ihm sehr schnell verschiedene Tricks beibringen kann und er normalerweise zu den leicht erziehbaren Hunderassen gehört.

Informationen zum Pudel

Leicht erziehbarer Hund Nr. 3: Mops

Der Mops ist wahrscheinlich eine der berühmtesten Hunderassen der Welt. Das markante Gesicht mit der kräuselnden Nase, der kleine, aber kräftige Körper und die kurzen Beine lassen viele Hundeliebhaber schnell ins Schwärmen geraten. Die Beliebtheit des Mops nimmt immer mehr zu und Mopswelpen, ob reinrassig oder Mischling, finden immer schneller ein neues Zuhause.

Wenn auch Sie einem Mops ein neues Zuhause geben möchten, sollten Sie sich mit dieser Rasse und ihre Aufzucht zunächst einmal genau beschäftigen. Möpse gelten als leicht erziehbar und besitzen meistens keinen Jagdtrieb. Dennoch sind sie für ihr leicht störrisches Wesen bekannt und machen es ihren Besitzern nicht immer leicht. Trotzdem erobern sie die Herzen im Sturm und bereichern Ihr Zuhause mit viel Liebe.

Tipps, zur Mops Erziehung

4. Malteser

Der Malteser gilt ebenfalls als leicht erziehbarer Hund. Er hat nur einen sehr gering ausgeprägten Jagdtrieb und lässt sich daher leicht führen. Ein ausführliches Rasseportrait dieser Hunderasse findest du in folgendem Video:

Malteser – Rasseprotrait, Charakter, Erziehung

5. Schäferhund

Im Gegensatz zu den zuvor erwähnten Hunderassen besitzen die meisten Schäferhunde einen stärker ausgeprägteren Jagdtrieb. Dieser lässt sich mit der richtigen Erziehung jedoch gut kontrollieren.

Die Hundeerziehung dieser Rasse ist in der Regel etwas anspruchsvoller, als die der zuvor erwähnten Hundearten. Wenn einige Regeln konsequent angewendet werden, kann man einen Schäferhund zu einem optimalen Familienhund erziehen.

Deutscher Schäferhund – Eigenschaften, Charakter, Erziehung

Welcher ist also der perfekte Anfängerhund?

Den perfekten Anfängerhund gibt es nicht! Die Persönlichkeit eines jeden Hundes und Halters ist individuell. Trotzdem gibt es einige Rassen, die grundsätzlich als leichter erziehbar gelten. Sehr schön ist dies in folgendem Video zusammengefasst:

Perfekter, leicht erziehbarer Anfängerhund

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*