fbpx Skip to main content

Hundetransporttasche – die besten 5 für das Auto und das Flugzeug im Vergleich

Beim Halten eines Welpen, einer kleinen bis mittelgroßen Hunderasse oder eines alten Hundes, darf eine Hundetransporttasche nicht fehlen. Sie gehört zu den Hilfsmitteln, die dem Hundebesitzer den Transport seines Hundes erleichtern.

Geschützt kann er seinen Hund zum Tierarzt bringen und/oder seinen Spaziergang fortsetzen. Das weiche, feste Material der Hundetransporttasche verhindert, dass sich der Hund in einer harten Box zusätzliche Verletzungen zuzieht.

Mit einem Schulterriemen ausgestattet, kann der Hundeführer seinen Hund bequem tragen und behält die Hände für andere Dinge frei.

Was ist eine Hundetransporttasche?

Eine Hundetransporttasche stellt ein Behältnis dar, welches dem Hundebesitzer einen gefahrlosen Transport seines Welpen, kleinen oder mittelgroßen Hundes ermöglicht. Sie besteht in vielen Fällen aus einem abwaschbaren Material, an dem der Hund sich während des Transportes nicht verletzen kann.

Ausgestattet mit Tragegriffen und/oder Schulterriemen kann der Hundeführer die Tasche bequem mit sich führen. Die unterschiedlichen Modelle lassen sich im Flugzeug mitführen, im Auto sicher befestigen und/oder während des Spaziergangs tragen.

Die aktuellen top 5 Bestseller für Hundetransporttaschen im Vergleich:

Bestseller Nr. 1
FEANDREA Hundebox, Transportbox für Auto, Hundetransportbox, Faltbare Katzenbox aus Oxford-Gewebe, S, 50 x 35 x 35 cm, dunkelblau PDC50Z
  • Leicht, flexibel und praktisch - Sie können Ihr Haustier überallhin mitnehmen, egal wohin Sie fahren. Maße: 50 x 35 x 35 cm (B x H x T)
  • Geschicktes Design - Robuste Metallverstärkung, dicker Bezug aus Oxford Gewebe, und eine Unterlage mit weichem Kunstfell noch gratis dazu
  • Leichte Reinigung - Flecken und Schmutz lassen sich mit einer weichen Bürste entfernen. Falls notwendig, ist der Bezug auch abnehmbar
AngebotBestseller Nr. 2
FEANDREA Hundebox Transportbox Auto Hundetransportbox faltbar Katzenbox Oxford Gewebe schwarz M 60 x 40 x 40 cm PDC60H
  • Leicht, flexibel und praktisch - Sie können Ihr Haustier überallhin mitnehmen, egal wohin Sie fahren. Maße: M 60 x 40 x 40 cm (B x H x T)
  • Geschicktes Design - Robuste Metallverstärkung, dicker Bezug aus Oxford Gewebe, und eine Unterlage mit weichem Kunstfell noch gratis dazu
  • Leichte Reinigung - Flecken und Schmutz lassen sich mit einer weichen Bürste entfernen. Falls notwendig, ist der Bezug auch abnehmbar
AngebotBestseller Nr. 3
morpilot Faltbare Hundetragetasche Katzentragetasche, Haustiertragetasche, Transporttasche Transportbox Oxford Gewebe (Gratis Faltnapf als Geschenk für Hunden oder Katzen)
  • 🐶GROSSARTIGES DESIGN: 🐶Diese tragbare Tasche für Haustiere ist aus strapazierfähigem Polyester gefertigt. Es kann mit einer Stützplatte in gutem Zustand gehalten werden. Mittlerweile hat es an allen drei Seiten ein atmungsaktives Mesh, um eine normale Luftzirkulation innerhalb der Box sicherzustellen. An der Außenseite der Tasche befindet sich eine kleine Tasche zum Verstauen von Gegenständen.
  • 🐶 PRAKTISCH UND TRAGBAR: 🐶 Die Größe dieses Produkts beträgt 16,2 * 9,45 * 12,1 Zoll. Empfohlen für Haustiere bis 16 lbs (maximale Belastung beträgt 35 lbs). Bitte messen Sie die Größe Ihres Haustieres und reservieren Sie vor dem Kauf zusätzlichen Platz für Ihr Haustier, falls der Träger nicht für Ihr Haustier festgelegt ist. Es kommt mit einer faltbaren blauen Schüssel als Geschenk. Mit dieser leichten Tasche können Sie Ihr Haustier überall hin mitnehmen!
  • 🐶 SINGLE CLEANING: 🐶Dieser Tierträger hat eine dunkle Farbe und ist nicht leicht zu verschmutzen. Sie können Flecken und Schmutz mit einer weichen Bürste von der Oberfläche entfernen. Das weiche Kissen in der Tasche ist abnehmbar und kann mit der Hand oder mit der Maschine gewaschen werden! Es ermöglicht Ihnen, alle Flecken ohne Sorgen zu lösen.
Bestseller Nr. 4
FEANDREA Hundebox, Transportbox für Auto, Hundetransportbox, Faltbare Katzenbox aus Oxford-Gewebe, M, 60 x 40 x 40 cm, beige PDC60W
  • Leicht, flexibel und praktisch - Sie können Ihr Haustier überallhin mitnehmen, egal wohin Sie fahren. Maße: 60 x 40 x 40 cm (B x H x T)
  • Geschicktes Design - Robuste Metallverstärkung, dicker Bezug aus Oxford Gewebe, und eine Unterlage mit weichem Kunstfell noch gratis dazu
  • Leichte Reinigung - Flecken und Schmutz lassen sich mit einer weichen Bürste entfernen. Falls notwendig, ist der Bezug auch abnehmbar
Bestseller Nr. 5
FEANDREA Hundetasche, Transporttasche für Haustiere, dunkelgrau PDC48GY
  • KUCKUCK! Diese graue Hundetasche verfügt über 2 seitliche Eingänge sowie eine Öffnung im oberen Bereich. So können Sie Ihr Haustier unkompliziert hineinsetzen. Öffnen Sie zwischendurch die obere Luke, damit Ihr bester Freund kurz hinausschauen und sich strecken kann
  • VIEL PLATZ FÜR IHREN LIEBLING: Die 48,5 x 27 x 31,5 cm große Transporttasche behält dank der stabilen Fiberglasstäbe auch beim Tragen ihre Form bei. So hat ihr kleiner Fellball nicht das Gefühl, als würden die Wände der Tasche auf ihn zukommen
  • FÜR DEN WOHLFÜHLFAKTOR: In der Transporttasche darf natürlich kein Gefühl des Unbehagens aufkommen. Daher ist diese Box mit einer gemütlichen Fleece-Matte ausgestattet sowie mit Fenstern aus Netzstoff, die für eine ausreichende Belüftung sorgen

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Vor- und Nachteile besitzen Hundetransporttaschen?

Zu ihren Vorteilen sind zu zählen, dass:

  • sich viele Modelle zusammenfalten und damit leicht verstauen lassen.
  • sie aus einem Material bestehen, welches keine harten, scharfen Kanten oder Wände aufweist. Ihr weicheres, robustes Material verhindert, dass sich ein verletzter oder kranker Hund weitere Verletzungen erleidet.
  • sie sich leicht reinigen lassen. Ein paar Modelle bestehen aus abwaschbarem, andere aus waschbarem Material.
  • es Modelle gibt, die über Tragegriffe und zusätzliche Schulterriemen verfügen. Nutzt der Hundebesitzer die Schulterriemen, bleiben seine Hände frei. Er kann beispielsweise eine zweite Tasche oder einen zusätzlichen Koffer tragen.
  • sie dem Hund einen sicheren Rückzugsort bietet. Steht die Hundetransporttasche auf dem Boden, kann der Hund seine Umgebung beobachten. Er kann gefahrlos durch das integrierte Netzgitter-Fenster Kontakt mit seiner Umwelt aufnehmen. Eine Klappe für Fenster und/oder Tür kann der Hundeführer schließen. Auf diese Weise dem Hund einen abgedunkelten Raum zum Schlafen bieten.

Zu den Nachteilen zählt, dass:

  • sich eine Hundetransporttasche für große Hunde weniger eignet. Große Hunde mit Gewichten über 50 Kilogramm Körpergewicht lassen sich alleine schlecht tragen. Für diese Hunde eignen sich eher Rollwagen und/oder Transportboxen, die über ein Rollensystem verfügen.
  • sich nicht jede Transporttasche für Flugreisen eignet.

Welche besonderen Eigenschaften benötigt eine Hundetransportbox bei Flugreisen?

Hundebesitzer, die viel mit dem Hund reisen und ein Flugzeug benutzen bevorzugen es, ihren Hund in der Kabine mitzuführen. Damit die Fluggesellschaften diesem Wunsch entsprechen benötigen sie eine Hundetransporttasche, die den Anforderungen der jeweiligen Fluggesellschaft entsprechen.

Als allgemeingültige Anforderungen an Tasche und Hundebesitzer gelten, dass:

  • die Transporttasche für den Hund eine Größe von circa 55 × 40 × 20 Zentimeter nicht überschreitet.
  • die Hundetransporttasche dem Hund ausreichend Platz bietet, damit er sich in ihr drehen kann.
  • sich die Hundetasche bequem unter dem Sitz verstauen lässt.
  • das Gesamtgewicht von Hund und Tasche nicht mehr als acht Kilogramm betragen darf. Viele Fluggesellschaften beschränken das Gewicht sogar auf maximal sechs Kilogramm.
  • der Hund die Transporttasche nicht verlassen kann und die Tasche aus bissfestem, wasserundurchlässigem Material besteht.
  • sie eine gute Luftzirkulation aufweist.
  • der Hundebesitzer frühzeitig vor Antritt der Reise der Fluggesellschaft das Mitführen des Hundes mitteilen muss.
  • der Hundebesitzer über die notwendigen Papiere, wie den blauen Tierpass für den Hund verfügt (und diese mitbringt).
  • der Hundebesitzer die notwendigen Ein- und Ausfuhrbestimmungen der Länder, die den Flug und das Reiseziel betreffen einhält.
  • der Hund eine Kennzeichnung durch Mikrochip besitzt.
  • der Hundebesitzer für den Hund einen Impfpass vorweisen kann. Dieser Impfpass muss alle, für die betreffenden Länder notwendigen, gültigen Impfungen ausweisen und den Zeitpunkt seiner letzten Impfungen belegen.

Sicherheit darüber, welche Anforderungen die, für den Flug gewünschte Fluggesellschaft stellt, kann der Hundebesitzer bei der gewählten, nachfragen.

Die aktuellen top 3 Bestseller für das Flugzeug im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
morpilot Faltbare Hundetragetasche Katzentragetasche, Haustiertragetasche, Transporttasche Transportbox Oxford Gewebe (Gratis Faltnapf als Geschenk für Hunden oder Katzen)
  • 🐶GROSSARTIGES DESIGN: 🐶Diese tragbare Tasche für Haustiere ist aus strapazierfähigem Polyester gefertigt. Es kann mit einer Stützplatte in gutem Zustand gehalten werden. Mittlerweile hat es an allen drei Seiten ein atmungsaktives Mesh, um eine normale Luftzirkulation innerhalb der Box sicherzustellen. An der Außenseite der Tasche befindet sich eine kleine Tasche zum Verstauen von Gegenständen.
  • 🐶 PRAKTISCH UND TRAGBAR: 🐶 Die Größe dieses Produkts beträgt 16,2 * 9,45 * 12,1 Zoll. Empfohlen für Haustiere bis 16 lbs (maximale Belastung beträgt 35 lbs). Bitte messen Sie die Größe Ihres Haustieres und reservieren Sie vor dem Kauf zusätzlichen Platz für Ihr Haustier, falls der Träger nicht für Ihr Haustier festgelegt ist. Es kommt mit einer faltbaren blauen Schüssel als Geschenk. Mit dieser leichten Tasche können Sie Ihr Haustier überall hin mitnehmen!
  • 🐶 SINGLE CLEANING: 🐶Dieser Tierträger hat eine dunkle Farbe und ist nicht leicht zu verschmutzen. Sie können Flecken und Schmutz mit einer weichen Bürste von der Oberfläche entfernen. Das weiche Kissen in der Tasche ist abnehmbar und kann mit der Hand oder mit der Maschine gewaschen werden! Es ermöglicht Ihnen, alle Flecken ohne Sorgen zu lösen.
Bestseller Nr. 2
FEANDREA Hundebox, Transportbox für Auto, Hundetransportbox, Faltbare Katzenbox aus Oxford-Gewebe, S, 50 x 35 x 35 cm, dunkelblau PDC50Z
  • Leicht, flexibel und praktisch - Sie können Ihr Haustier überallhin mitnehmen, egal wohin Sie fahren. Maße: 50 x 35 x 35 cm (B x H x T)
  • Geschicktes Design - Robuste Metallverstärkung, dicker Bezug aus Oxford Gewebe, und eine Unterlage mit weichem Kunstfell noch gratis dazu
  • Leichte Reinigung - Flecken und Schmutz lassen sich mit einer weichen Bürste entfernen. Falls notwendig, ist der Bezug auch abnehmbar
AngebotBestseller Nr. 3
HAPPY HACHI Petcomer Haustier Träger für Hunde Katze-Leichtgewichtstoff Weiche Seitiges Trage Reisegepäck Duffle Umhängetaschen Airline genehmigt mit zusätzlichen Taschen (Blau)
  • 【Material】: Die Haustier Transporttasche ist aus haltbarem, wasserdichtem Oxford-Gewebe hergestellt, das vor Verschleiß und Tierbissen schützt. Und mit der weichen abnehmbaren Matte bietet die Tasche einen bequemlichen Sitz für Ihr Haustier.
  • 【Produktgröße】: 38 x 20 x 24CM / 15,74 '' x7.87 '' x 9.44 '' , Nettogewicht: 0,8kg. Diese hochwertige Tasche kann ein Haustiergewicht von bis zu 7kg/15lbs tragen. Bitte messen Sie die Größe Ihres Haustieres vor dem Kauf, falls der Transportasche nicht für Ihr Haustier geeignet ist
  • 【Stilvolles Design】: Zwei Taschen und ein Mesh-Paket für die Lagerung, mit dem stilvollen Design, ist es bequem zu halten Pet Grundnahrungsmittel, wie Hundehalsband, Leine, Spielzeug, Snacks und so weiter .. Es passt den Geschmack der Kunden.Komfortabel für das Tragen und Reisen, beide kann drinnen und draußen verwendet werden.

Letzte Aktualisierung am 18.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Welche Eigenschaften muss eine Hundetransporttasche für das Auto aufweisen?

Für das Transportieren im Auto muss eine Hundetragetasche sich leicht und sicher befestigen lassen. Sie benötigt einen festen Stand auf der Rückbank oder hinter den Vordersitzen.

  • Speziell integrierte Laschen an der Rückseite der Hundetransporttasche ermöglichen es dem Hundebesitzer die Tasche mit den, im Wagen vorhandenen Sicherheitsgurten zu sichern.
  • Das vor Wasser geschützte, robuste Gewebe der Hundetragetasche verhindert, dass ein Missgeschick des Hundes ausläuft und den Fond des Autos verschmutzt.
  • Ihre Größe richtet sich nach der Größe des Hundes. Sie muss ihm das Hinlegen und Drehen ermöglichen.
  • Angebrachte Fenster aus stabilem Netzmaterial muss für eine gute Belüftung der Tragetasche sorgen.
  • Die Tasche muss über ausreichend Stabilität verfügen, dass der Hund sie nicht zerstören und/oder während der Fahrt verlassen kann.

Welche Vor- und Nachteile besitzt eine Hundetransporttasche für das Auto?

hund im auto bild

Welche Vorteile bietet eine Hundetransporttasche für das Auto?

  • Hundetransporttaschen lassen sich bei Nicht Gebrauch leicht verstauen, da sie durch das zusammen Falten weniger Platz in Anspruch nehmen.
  • Das weiche Material der Hundetragetasche lässt sich bequemer tragen als eine durchgehend feste Transportbox.
  • Sie lässt sich an den Griffen in der Hand tragen und/oder mit den langen Trageriemen über die Schulter hängen.
  • Welpen und kleine Hunde lassen sich sicherer in ihr tragen als offen auf dem Arm
  • Bei Bedarf lassen sich der Eingang und die Fenster der Tragetasche abdunkeln, wodurch sich verletzte und/oder kranke Hunde schneller beruhigen.
  • Die Hundetransporttasche kann dem Hund beim Spaziergang, auf der Urlaubsreise und beispielsweise im Hotel als Rückzugsort dienen.
  • Geschützt kann der Hund mit seiner Umwelt Kontakt aufnehmen, ohne die sichere Umgebung seiner Transporttasche zu verlassen. Das Annähern an einen neuen Freund oder Partner kann ihm durch die Tasche leichter fallen.

Als nachteilig lassen sich folgende Punkte beschreiben:

  • Nicht jeder Hund mag eine Transporttasche betreten. Aus diesem Grund benötigt der Hund eine Eingewöhnungsphase, durch die er lernt, die Tragetasche zu akzeptieren und als ungefährlich einzustufen.
  • Nicht jede Hundetransporttasche eignet sich für den Einsatz auf einer Flugreise.
  • Das weiche Material vieler Hundetransporttaschen erweist sich als robust, aber instabil, weil ihnen ein fester, stabilisierender Rahmen fehlt.
  • Hundetragetaschen eignen sich nicht für große und/oder schwere Hunde. Die Traglast vieler Modelle beziffert sich auf maximal zehn bis zwanzig Kilogramm.

Was gibt es beim Kauf einer Hundetragetasche zu beachten?

Steht der Kauf einer Hundetransporttasche an, entscheidet nicht alleine der Preis über das, für den Hundeführer, geeignete Modell.

  • Dient sie der Reise mit einem Flugzeug, mit einem Auto oder braucht er sie für Spaziergänge mit dem Welpen oder dem kleinen Hund?
  • Die richtige Größe der Hundetragetasche richtet sich in jedem Fall nach der Größe und dem Gewicht des Hundes. Eine zu kleine Hundetragetasche kann unter Umständen dem Gewicht des Tieres nicht standhalten. Ist der Hund zu groß für die Tasche kann er sich nicht in ihr drehen oder hinlegen.
  • Die Ausstattung der Transporttasche kann aus einem festen Boden und/oder einem herausnehmbaren Boden bestehen. Herausnehmbare Böden lassen sich in vielen Fällen schneller und einfacher reinigen als fest installierte. Durch die herausnehmbaren Böden verlieren viele Transporttaschen jedoch an Stabilität.
  • Eine feste Rahmenkonstruktion in der Tasche stabilisiert sie, wodurch sie einen stabileren Rückzugsort bietet und ihre Funktion als Transportgerät erweitert. Hundetransporttaschen mit festem Rahmen eignen sich zudem als geschützte Hütte im Hotelzimmer oder beim Camping.
  • Fest installierte Laschen auf der Rückseite der Tragetasche dienen dem Befestigen eines Sicherheitsgurtes im Auto. Sie lassen sich bequem und sicher auf der Rückbank befestigen.
  • Das Material der Hundetransporttasche muss sich leicht mit einem feuchten Tuch reinigen lassen. Bei in der Waschmaschine zu waschende Hundetransporttaschen muss sich der stabilisierende Rahmen leicht entfernen lassen. Des Weiteren darf die Wasserdichtigkeit nicht nach der Wäsche nachlassen. Speziell bei Hundetragetaschen die der Hundebesitzer für Autoreisen oder bei Flügen benötigt.
  • Eine integrierte, fest installierte, kurze Leine innerhalb der Hundetragetasche verhindert ungewolltes Hinausspringen des Hundes bei geöffnetem Eingang.
  • Integrierte Netzgitter mit verschließbaren Klappen helfen bei der Belüftung der Tragetasche und sorgen für optimalen Luftaustausch innerhalb der Tasche.
  • Auf Tragegriffe und Schulterriemen liegt das gesamte Gewicht des Hundes. Doppelt an die Tasche genäht und verstärkt erhöhen sie die Sicherheit beim Tragen des Tieres.
  • Das Ein- und Aussteigen in die Tasche muss dem Hund leicht fallen. Der Eingang darf sich dementsprechend nicht als zu hoch angebracht oder für den Hund zu klein erweisen.

Wie viel kostet eine Hundetransporttasche?

Die Preise richten sich nach Modell, Ausstattung und Komfort. Sie bewegen sich in einem Rahmen der bei circa 20,00 Euro beginnt und bei über 100,00 Euro noch nicht endet.

Was muss ich beim Einsatz einer Hundetransporttasche beachten?

Eine Hundetransporttasche muss in jedem Fall der Größe und dem Gewicht des Hundes entsprechen. Bevorzugt er eine weiche Unterlage, kann ihm ein weiches Kissen helfen, sich an die Tasche zu gewöhnen.

Den Hund ohne Vorwarnung in die Hundetragetasche zu setzen erweist sich in vielen Fällen als fataler Fehler. Ein Hund der Angst vor der Tragetasche besitzt verweigert sich ihr. Im Schlimmsten Fall beißt er beim Einsetzen in die Tasche um sich.

Ein eingewöhnter Hund akzeptiert das Tragen problemlos und legt sich in der Tasche nieder. Die Nähe seines Hundeführers und dessen Bewegung vermitteln dem Hund ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit. Wichtig erscheinen das gleichmäßige Gehen des Hundeführers und seine beruhigenden Worte, wenn der Hund sich erschreckt.

Abruptes Absetzen oder hochreißen der Tasche muss der Hundebesitzer vermeiden. Abrupte, schnelle Bewegungen verunsichern das Tier, wodurch es nervös aufsteht und seine Bewegungen das Aufnehmen der Tragetasche erschweren.

Wie kann ich meinen Hund an die Transporttasche gewöhnen?

Zeit, Geduld und beispielsweise das Einlegen seines weichen Kissens und seines Lieblingsspielzeugs nehmen ihm die Angst vor der Transporttasche. Ihn mit Leckerchen in die Tasche locken führt in vielen Fällen ebenfalls zum Erfolg.

Hunde beschnüffeln von vornherein alles was ihnen unbekannt und doch interessant erscheint. Befinden sich ihm bekannte Dinge in ihr, erhöht dies das Interesse und neugierig geht er in die Tasche hinein.

Befindet er sich erstmalig in der Transporttasche, darf der Hundebesitzer den Eingang nicht verschließen schließen. Kann der Hund die Tasche verlassen, gewöhnt er sich stetig mehr an sie. Legt er sich in sie hinein akzeptiert er sie als eine Art Schlafplatz.

Der Hundeführer kann zu diesem Zeitpunkt die Tasche schließen und beide leicht anheben. Nach ein paar Minuten kann er die Tasche absetzen und dem Hund den Eingang freigeben. Nach ein paar Tagen kann der Hundeführer die Tasche anheben und die ersten Schritte mit Hund und Tasche wagen. Bleibt der Hund ruhig, kann er diese Übung Schritt für Schritt bis zum ersten Spaziergang mit Tasche erweitern.

Kann ich eine Hundetransporttasche selber nähen?

Mit Geschick, einer Nähmaschine und ausreichend Zeit kann der Hundebesitzer seine Hundetransporttasche selber nähen. Anleitungen für dieses Vorhaben finden sich auf speziellen Websites im Internet.

Vorsicht geboten scheint allerdings bei Hundetransporttaschen, die auf Flugreisen zum Einsatz kommen. Nicht jede Fluggesellschaft akzeptiert eine selber genähte Hundetransporttasche auf den Flügen.

Ähnliche Tests und Vergleiche: 

Hundetransporttasche Test-Überblick und Vergleich: Fazit

Hundetransporttaschen lassen sich leichter und unkomplizierter Tragen als Hundetransportboxen. Sie bieten kleinen Hunden und Welpen eine komfortable Rückzugsmöglichkeit und dem Hundebesitzer eine praktische Hilfe zum Transportieren seines kleinen Hundes.

Sie eignen sich zum Transport eines Hundes in Auto und Flugzeug, wobei Fluggesellschaften viele Auflagen an eine Hundetransporttasche stellen.

Im Hotel, auf dem Campingplatz, beim Tierarzt oder auf einem weiten Spaziergang findet der Hund einen ruhigen Platz zum Ausruhen.

Im Vergleich zu einer Hundetransportbox oder einem Hundekäfig kann der Hundebesitzer sie zusammenfalten und beim nicht verwenden leicht verstauen. Sie findet zusammen geklappt Platz im kleinsten Kofferraum und in der kleinsten Wohnung.

Hundetransporttaschen empfehlen sich beim Halten von kleinen Hunderassen und/oder Welpen, da diese in vielen Fällen nicht gern weite Wege laufen. Für große Hunderassen eignen sich Hundetransporttaschen aufgrund der hohen Körpergewichte der Hunde nicht.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*